JUVE Kanzlei des Jahres für Arbeitsrecht

Kliemt

JuveAwards2019Teil der Marktspitze ist die Kanzlei schon länger, doch nun legte sie noch einmal eine Schippe drauf. Die Büroeröffnungen in München und Hamburg und die Neuausrichtung in Frankfurt sorgten nicht nur dafür, dass sich ihre bundesweite Präsenz weiter verstärkte, sondern hoben die Kanzlei insgesamt nochmals auf eine neue Stufe.
Der Münchner Partner Dr. Burkard Göpfert integrierte sich innerhalb der recht kurzer Zeit, die er bei Kliemt ist, bestens in die ohnehin schon starke Restrukturierungspraxis und machte mit aufsehenerregenden Mandaten wie der Restrukturierung der Hamburg Commercial Bank von sich reden. Dieses Mandat steht exemplarisch für eine deutlich verbesserte standortübergreifende Zusammenarbeit: Göpfert zog das erst im Februar 2019 eröffnete Hamburger Büro hinzu, das sich kurz zuvor mit einem aufstrebenden Anwalt von Latham & Watkins verstärkt hatte.
Die Kanzlei hatte jedoch nicht nur ihre Expansion im Blick, sondern demonstrierte auch, wie sich ein Generationswechsel erfolgreich einläuten lässt: Nachdem einige Frankfurter Partner die Kanzlei verlassen hatten, arbeitet dort jetzt ein Team, das sich nahtlos in die strategische Ausrichtung der Kanzlei einfügt.
Die gelungene Neuaufstellung rundet das beeindruckende Bild ab, das Kliemt zuletzt abgab.
  • Teilen