Kanzlei des Jahres für das Gesundheitswesen

Geiger Nitz + Partner

JuveAwards2019Die kleine Boutique hat geschafft, was viele Wettbewerber nicht für möglich hielten, doch mit ihrer ungewöhnlichen Aufstellung hat sie Pharmaunternehmen und Medizinproduktehersteller überzeugt: Gerhard Nitz ist seit Jahren ein gefragter Spezialist zu Marktzugang und bei wichtigen AMNOG-Verhandlungen.

Daniel Geiger hingegen ziehen Mandanten bei heiklen Compliance-Fragen hinzu. Die beiden Schwerpunkte sind komplett voneinander unabhängig, doch sie eint, dass sowohl Preisverhandlungen als auch Compliance zu den sensibelsten für Akteure im Gesundheitswesen zählen.

Dass inzwischen einige ihrer Mandanten gerade in beiden, heiklen Feldern auf die Kanzlei setzten, unterstreicht deshalb, welche Wertschätzung sie dem Team entgegenbringen. Denn Unternehmen im Gesundheitswesen sind besonders geübt darin, ihre Mandatierungen zu streuen.

Beide Namenspartner haben ihr Handwerk bei Dierks + Bohle gelernt, der Vorgängereinheit von D+B und Dierks & Company und bis zu ihrer Aufspaltung vor knapp zwei Jahren eine der führenden Pharmaboutiquen.

Facettenreiche Mandate wie zuletzt die umfassende Begleitung des brit. Telemedizinanbieters Zava belegen, dass Mandanten dem Team ebenso komplexe Themen anvertrauen, wie sie sonst bei den großen marktführenden Pharmaboutiquen zu finden sind.

  • Teilen