MENOLD BEZLER

GESELLSCHAFTSRECHT★★☆☆☆

Bewertung: Die gesellschaftsrechtl. Praxis ist stark auf die Beratung mittelständ. Mandanten ausgerichtet. Dass die Kanzlei ihre langj. Unternehmensmandanten nach einem Teamabgang zu Ebner Stolz Mitte 2018 zum Großteil halten konnte, war nicht unbedingt selbstverständlich. Ein solides Standbein blieb zudem die gesellschaftsrechtl. Beratung von Städten u. Gemeinden, die bislang v.a. Partnerin Fabry erbringt. Den beiden Praxisleitern Cutura u. Frenz scheint auch der Wiederausbau des Teams zu gelingen: Mit Gschwandtner kam Anfang 2019 ein Sal.-Partner von KPMG Law dazu, der Erfahrung mit dem Start-up- u. Umstrukturierungsgeschäft hat. Und einige Monate später stieß noch Haberstroh hinzu, der mit gesellschaftsrechtl. Streitigkeiten u. D&O-Haftungsfällen vertraut ist. Zudem schloss MB im Herbst 2018 eine Kooperation mit der gut vernetzten Stuttgarter WP-/StB-Einheit BHP. Es ergaben sich bereits gemeinsame Mandate, so beraten sie eine mittelständ. Logistikfirma bei einem Joint Venture in Polen u. eine Tübinger Firma bei einem Umstrukturierungsprojekt.
Stärken: Beratung des gehobenen Mittelstands. Beratung von Gebietskörperschaften zur Neuorganisation kommunaler Töchter.
Oft empfohlen: Dr. Michael Oltmanns („extrem hohe Qualität verbunden mit praktikablem Ansatz“, Wettbewerber), Hansjörg Frenz, Vladimir Cutura, Dr. Beatrice Fabry (v.a. für öffentl. Unternehmen, Vergaberecht)
Team: 9 Eq.-Partner, 4 Sal.-Partner, 7 Associates, 2 of Counsel
Partnerwechsel: Dr. Karsten Gschwandtner (von KPMG Law), Dr. Roland Haberstroh (von Thümmel, Schütze & Partner)
Schwerpunkte: Lfd. Beratung größerer Mittelständler, häufig an der Schnittstelle zu Kapitalmarktrecht oder in finanziellen Sondersituationen (Insolvenz/Restrukturierung), sowie bei Organhaftung, HVen, Kapitalerhöhungen, Gesellschafterstreitigkeiten. Umstrukturierung von städt. Betrieben (Kommunalanstalten, Zweckverbände, ÖPP-Strukturen). Nachfolgeberatungen u. gut vernetztes Notariat.
Mandate: Manz AG zu Veränderung im Vorstand/Vorstandsvergütung sowie zu HV; Laut AG zu Kapitalerhöhung; Apleona Invest zu Liquidierung des Falk Fonds 78; FinMatch zu Investoreneinstieg; Follow Red zu Aufnahme eines neuen Gesellschafter-GFs; AdCapital u. Cenit AG im Aktien- u. Kapitalmarktrecht. Lfd. Acco Brands, ARE Beteiligungen, BWK, Rudolf Lenhart, Unternehmensgruppe Gerhardt Braun.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
Menold Bezler Rechtsanwälte Partnerschaft mbB70469 Stuttgart
Zum Porträt
  • Teilen