K&L GATES

GESELLSCHAFTSRECHT★★☆☆☆

Bewertung: Die gesellschaftsrechtl. Praxis kommt ihrem Ziel, als europaweites Beratungsnetzwerk zu beraten, näher. Neben der Arbeit für Electricité de France aus Frankfurt u. Paris heraus sowie den guten Kontakten zw. München u. Mailand gibt es auch enge Verbindungen nach London. Diese kamen bei einem öffentl. Übernahmeangebot eines brit. Mandanten für eine dt. Gesellschaft zum Tragen – ein Highlight des Jahres für die K&L-Gesellschaftsrechtler. Solche Mandate mit stark kapitalmarktrechtl. Einschlag sind bislang an einen darin erfahrenen Partner aus Frankfurt geknüpft. Um die Präsenz in dem Segment der öffentl. Übernahmen auszubauen, wäre ein weiterer personeller Ausbau der Praxis sinnvoll.
Stärken: Grenzüberschr. Umstrukturierungen.
Oft empfohlen: Boris Kläsener, Klaus Banke, Dr. Thomas Lappe
Team: 11 Partner, 1 Counsel, 10 Associates
Schwerpunkte: Internat. aufgestellte Praxis mit Fokus auf gehobenem Mittelstand, auch für deutsche u. französische Konzerne tätig.
Mandate: Zeal Network bei öffentl. Übernahmeangebot für Lotto24; Koenig & Bauer bei Joint Venture mit Durst Fototechnik; TTP bei Squeeze-out u. Verschmelzung mit Triplan; lfd. Bundesdruckerei, Electricité de France, Koenig & Bauer, VTG.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
K&L Gates LLP10117 Berlin
Zum Porträt
  • Teilen