Brandenburg: Kanzleimarkt bleibt ein Hort der Ruhe

Trotz behutsamer Fortschritte in den Vorjahren bleibt die Wirtschaft in Brandenburg im Ländervergleich schwach. Die Konsequenzen für die Lausitz aus dem geplanten Kohleausstieg sorgen für Verunsicherung. Den in Potsdam konzentrierten Anwaltsmarkt tangiert das kaum.

Land und Bergbaubetreiber setzen bei den Verhandlungen über finanzielle Entschädigungen auf Spezialkanzleien aus Berlin oder Düsseldorf. Aufgrund der geringen Unternehmensdichte im Land tun sich Einheiten mit breiter wirtschaftsrechtlicher Beratung wie Dr. Eick & Partner eher schwer. Spezialisten wie die Insolvenzkanzlei BBL Bernsau Brockdorff & Partner mit Fokus auf nur ein Rechtsgebiet können hier besser reüssieren.

Land Brandenburg

  • BBL Bernsau Brockdorff & Partner

    • Standort: Potsdam
    • Tätigkeitsschwerpunkt: Spezialisiert auf Insolvenz/Restrukturierung
    • Häufig empfohlen: Christian Graf Brockdorff

    Boehmert & Boehmert

    Dombert

    • Standort: Potsdam
    • Tätigkeitsschwerpunkt: Öffentlich-rechtliche Boutique. Schwerpunkte im Umwelt u. Planungsrecht, Verfassungs- und Wirtschaftsverwaltungsrecht sowie Hochschul- u. Stiftungsrecht
    • Häufig empfohlen: Prof. Dr. Matthias Dombert, Janko Geßner, Dr. Margarete Mühl-Jäckel („hervorragende Fachkompetenz“, Mandant; Stiftungsrecht)

    Dr. Eick & Partner

    • Standort: Brandenburg
    • Tätigkeitsschwerpunkt: Umf. Aufstellung im Wirtschaftsrecht, insbes. Baurecht, Versicherungsvertragsrecht, Medizinrecht u. sowie Strafrecht
    • Häufig empfohlen: Uwe Böhrensen

    MD Rechtsanwälte

    • Standort: Potsdam
    • Tätigkeitsschwerpunkt: Spezialisiert auf Vergaberecht sowie (öffentliches) Baurecht; Architektenrecht
    • Häufig empfohlen: Dr. Thomas Mestwerdt (Vergaberecht), Dr. Uwe Diehr (Baurecht)

    Streitbörger

    • Standort: Potsdam
    • Tätigkeitsschwerpunkt: Breite wirtschaftsrechtl. Ausrichtung; interdiszipl. Zusammenarbeit mit kanzleieigenen Steuerberatern; starke Gesellschaftsrechtspraxis (v.a. in Bielefeld,NRW); Arbeits-, Bau- u. Erbrecht
    • Häufig empfohlen: Dr. Thorsten Purps (Erbrecht), Dr. Marcus Flinder (Arbeitsrecht), Martin Vogel (Baurecht)

Die Auswahl der Kanzleien ist das Ergebnis umfangreicher Recherchen der JUVE-Redaktion. Sie ist in 2erlei Hinsicht subjektiv: Die Aussagen der befragten Quellen sind subjektiv u. spiegeln deren Erfahrungen u. Einschätzungen. Die JUVE-Redaktion wiederum analysiert die Rechercheergebnisse unter Einbeziehung ihrer eigenen Marktkenntnis. Der JUVE Verlag beabsichtigt keine allgemeingültige oder objektiv nachprüfbare Bewertung. Es ist möglich, dass eine andere Recherchemethode zu anderen Ergebnissen führt. Die Kanzleien sind alphabetisch geordnet.

  • Teilen