FRESHFIELDS BRUCKHAUS DERINGER

Informationstechnologie: Verträge/Prozesse★★☆☆☆

Informationstechnologie: Transaktionen/Outsourcing★★★★☆

Bewertung: Die IT-Praxis zählt zu jenen, die in erster Linie hochvolumige Deals begleitet, v.a. wenn sie technikgetrieben sind. Zuletzt war das wieder an einer ganzen Reihe von Deals ablesbar: Exempl. sei die Beratung von Hellman & Friedman beim Kauf von AutoScout24 u. Finanzcheck von Scout24 genannt. Das im Sommer 2020 eröffnete Büro im Silicon Valley dockt an diese Ausrichtung an. Allerdings verfügt FBD daneben über ureigenes IT-Geschäft, wie umfangr. Outsourcings, z.B. für die UniCredit Bank. Und auch das umfangr. Mandat eines Kfz-Herstellers ist stark IT-getrieben. Er setzt mithilfe von FBD digitale Geschäftsmodelle in 50 Ländern um. Hier, genauso wie bei umfangr. internen Untersuchungen, die mittlerw. genauso relevant für FBD sind wie die Deals, deckt die Praxis auch Fragen zum Datenschutz ab.
Stärken: Viel Erfahrung bei IT-Outsourcings/Transaktionen u. enge Zusammenarbeit mit der Compliance-Praxis.
Oft empfohlen: Dr. Jochen Dieselhorst („sehr erfahren, kompetent u. angenehm“, Wettbewerber), Prof. Dr. Norbert Nolte („ausgezeichnet, exzellent im Steuern großer Teams“, „brillanter Stratege, exzellenter Teamplayer“, Wettbewerber), Dr. Torsten Schreier
Team: IP/IT: 9 Partner, 1 Counsel, 23 Associates
Schwerpunkte: Outsourcings, BPO u. Offshore. Daneben transaktionsbez. Beratung. Datenschutz u. Compliance. Zudem klass. IT-Projekte u. Vertragsrecht. Außerdem an den Schnittstellen IT/Kartellrecht u. IT/Medien/Telekommunikation. Mandanten: große Softwareanbieter, IT-Dienstleister, ebenso Anwender (v.a. Banken u. Industrieunternehmen).
Mandate: Verisk Analytics bei Kauf von Genscape; CompuGroup Medical bei Kauf von Teilen des IT-Healthcare-Geschäfts von Cerner; Permira bei Verkauf einer Mehrheitsbeteiligung an P&I Personal & Informatik; Permira u. TeamViewer IT-rechtl. bei Börsengang; Hellman & Friedman bei Kauf von AutoScout24 u. Finanzcheck von Scout24; UniCredit Bank bei IT-Outsourcing der Zahlungsabwicklung an EquensWorldline; Kfz-Hersteller zu digit. Geschäftsmodellen in 50 Ländern; Hamburg Commercial Bank bei Privatisierungsverfahren; Getränkehersteller bei Entwicklung einer Plattform u. App für Off-Trade- u. On-Trade-Aktivitäten; Siemens zu IoT-Plattform MindSphere in 70 Jurisdiktionen; Axel Springer u. Ad Alliance zu Kooperation im digitalisierten Anzeigengeschäft; Juris lfd. IT-rechtlich.
  • Teilen