KSB INTAX

Niedersachsen★★★★★

Bewertung: KSB gehört weiterhin zu den Marktführern in Niedersachsen und präsentierte sich zuletzt ungebrochen stark. Dabei ist auffällig, dass die MDP-Kanzlei – anders als Wettbewerber wie Deloitte Legal oder Göhmann – über weniger individuell strahlkräftige Partner verfügt, ihre Stärke aber über eine hervorragend integrierte multidisziplinäre Beratung bezieht. Dabei ist die Kanzlei inhaltlich breit aufgestellt und spielt auf der gesamten Klaviatur der Beratungsleistung vom Arbeitsrecht bis zu Prozessen, insbes. im Zusammenhang mit Vergabe-, Haftungs- oder Versicherungsfragen. Zugpferde bleiben die steuer- und gesellschaftsrechtl. Beratungsteams, die traditionell gemeinsam auftreten, bspw. bei komplexeren Umstrukturierungen, die oft auch über die guten Kontakte des Steuerteams in die hiesige Steuerberaterszene zustande kommen. Gleichermaßen dynamisch entwickelte sich dabei erneut das M&A-Geschäft. In den Großtransaktionen auf Konzernseite ist KSB zwar in der Regel nicht vertreten, aber mit der Beratung im Zshg. mit Pflegeheimtransaktionen entwickelt die Kanzlei mittlerweile ein Alleinstellungsmerkmal, bei dem in der Region allenfalls noch Luther mithalten kann.
Stärken: Multidiszipl. Beratung v.a. inhabergeführter Unternehmen. Starke Position in den Branchen Automobile u. Pflegeheime.
Oft empfohlen: Valentin Seidenfus, Dr. Nicolas Penner (beide Steuerrecht), Dr. Karl-Heinz Vehling (Immobilienrecht)
Team: 16 Eq.-Partner, 5 Sal.-Partner, 10 Counsel, 20 Associates, 4 of Counsel
Schwerpunkte: Umf. gesellschafts- u. steuerrechtl. Beratung, oft als ausgelagerte Steuer- u. Rechtsabteilung für mittelständ. Unternehmen, auch kommunale Wirtschaftsbetriebe u. kirchl. Träger. Anerkanntes Notariat. Due Diligence, M&A. Weiterer Schwerpunkt im Projektmanagement u. Baurecht. Daneben Handels-, Arbeits-, Marken- u. Wettbewerbsrecht sowie Finanzierungsfragen. Celle: umf. Prozessvertretung.
Mandate: Ernst August Prinz von Hannover jr. lfd.; Daimler in Prozessen wg. NOx; VW u. TÜV Nord lfd. zu Transaktionen; lfd. Lorenz Snack-World (öffentl. bekannt); Wiedemann Dienstleistungs- und Verwaltungsgesellschaft bei Verkauf an Bosch Sicherheitssysteme, Arcanum Energy Systems bei Verkauf an Nea.
  • Teilen