FPS FRITZE WICKE SEELIG

Marken- und Designrecht★★★★☆

Wettbewerbsrecht★★★★☆

Bewertung: Das IP-Team der Kanzlei überzeugt im Marken- u. Wettbewerbsrecht mit einem guten Mix aus Beratungs- u. Prozessmandaten, der sich in die breite Aufstellung der Praxis einfügt. Viele ihrer namh. Mandanten wie Microsoft (öffentl. bekannt), DWS u. Hassia vertrauen seit Jahren umf. auf die IP-Kompetenz in der strateg. Beratung u. auch in Prozessen. Während FPS am Hamburger Standort zuletzt v.a. bei der strateg. u. lizenzrechtl. Beratung von div. Spielesoftwareunternehmen u. im E-Sports-Bereich ihre fachl. Breite ausspielte, kamen in Ffm. mit dem Zugang 2er Partner eine Reihe neuer Mandate u.a. aus dem Modesektor wie Levi’s, Abercrombie & Fitch u. SuperDry hinzu, die sie auch in zahlr. Verfahren vertritt. Die Ausrichtung der neuen Partner, von denen einer sich auf Prozesse, der andere auf Beratung u. Markenverwaltung spezialisiert, passt zur Aufstellung der Praxis u. war nach den personellen Verlusten Anfang 2019 ein wichtiger Schritt, um zu alter Schlagkraft zurückzufinden.
Stärken: Prozesse, Bekämpfung von Produktpiraterie für Luxusgüterhersteller u. IT-Unternehmen (IT).
Oft empfohlen: Dr. Christoph Holzbach („gutes internat. Netzwerk, gut an der Schnittstelle zum IT/Datenschutz“, Wettbewerber), Dr. Oliver Wolff-Rojczyk („besonnen u. erfahren, seit Jahren gute Zusammenarbeit“, Wettbewerber), Christian Hertz-Eichenrode, Dr. Carsten Albrecht („hartnäckiger Gegner“, Wettbewerber), Dr. Andreas Freitag, Dr. Frank Hagemann („stets pragmatisch“, „menschlich u. fachlich sehr gut“, Wettbewerber), Dr. Askan Deutsch („sehr gut internat. vernetzt“, Wettbewerber), Dr. Christoph Süßenberger
Team: 12 Eq.-Partner, 3 Sal.-Partner, 3 Associates, 2 of Counsel
Partnerwechsel: Thomas Stein, Sarah Petereit (beide von Winterstein)
Schwerpunkte: Umf. im Marken- u. Wettbewerbsrecht tätig. Markenanmeldepraxis u. Vertretung von Markenartiklern bei Bekämpfung von Produktpiraterie, insbes. in Hamburg Betreuung von Unternehmen der frz. Luxusgüterindustrie. In Ffm. oft für südkorean. Mandanten. Im Wettbewerbsrecht neben Prozessvertretung werberechtl. Beratung, zudem Vertragsrecht.
Mandate: Abercrombie & Fitch in Markenprozessen u. zu Grenzbeschlagnahme; Levi’s, Superdry, Alpha Industries bei Markenanmeldungen u. Verletzungsverfahren; Stromanbieter in UWG-Prozess; div. Spielesoftwareunternehmen, u.a. zu Lizenzen; u.a. Lady Gaga, Bruno Mars u. Justin Timberlake im Markenrecht; DWS Investment beim Markenrollout; Microsoft, Hassia lfd. im IP.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
FPS Fritze Wicke Seelig Partnerschaft von Rechtsanwälten60322 Frankfurt am Main
Zum Porträt
Anwaltsporträts in dieser Kanzleibesprechung:
Dr. Christoph HolzbachFPS Fritze Wicke Seelig
Zum Porträt
Dr. Oliver Wolff-RojczykFPS Fritze Wicke Seelig
Zum Porträt
Christian Hertz-EichenrodeFPS Fritze Wicke Seelig
Zum Porträt
Dr. Carsten C. AlbrechtFPS Fritze Wicke Seelig
Zum Porträt
Dr. Andreas FreitagFPS Fritze Wicke Seelig
Zum Porträt
Dr. Frank HagemannFPS Fritze Wicke Seelig
Zum Porträt
Askan Deutsch LL.M. (St. Louis Univ.)FPS Fritze Wicke Seelig
Zum Porträt
Dr. Christoph SüßenbergerFPS Fritze Wicke Seelig
Zum Porträt
  • Teilen