LOSCHELDER

Marken- und Designrecht★☆☆☆☆

Wettbewerbsrecht★★★★☆

Bewertung: Die kleine IP-Praxis der mittelständ. Kanzlei betreut seit Langem einige namh. Unternehmen wie Henkel u. einen Luxusuhrenhersteller im Marken- u. Wettbewerbsrecht. Dabei beweisen die Anwälte immer wieder ihre Stärke als Prozessvertreter, daneben können die beiden Partner mittlerweile einige Erfahrung mit Mandaten rund um Geschäftsgeheimnisverrat bzw. Know-how-Schutz vorweisen.
Stärken: Prozesse. Beratung zu geograf. Herkunftsangaben.
Oft empfohlen: Dr. Thomas Schulte-Beckhausen, Dr. Stefan Maaßen („schnell u. pragmat., gute Schriftsätze“, Wettbewerber), Dr. Volker Schoene
Team: 2 Eq.-Partner, 2 Associates
Schwerpunkte: Beratung u. Prozessführung im Wettbewerbs- sowie Marken- u. Designrecht (inkl. Verwaltung), zudem Know-how-Schutzverfahren. Begleitung von Herstellerverbänden im Zshg. mit Gütesiegeln sowie Beratung an der Schnittstelle zum Lebensmittelrecht.
Mandate: Armacell bei Vorgehen gg. Dämmplatten bzgl. Brandklassifizierung; Henkel in UWG- u. Markenverf. zu Wasch- u. Reinigungsmitteln; gr. region. Energieversorger in UWG-Prozessen; Krüger u. Klosterfrau lfd. im Markenrecht; Luxusuhrenhersteller in Marken- u. Plagiatsverfahren.
  • Teilen