MEISSNER BOLTE

Marken- und Designrecht★☆☆☆☆

Bewertung: Über die guten Kontakte der Patentanwälte erweitert sich auch der Wirkungskreis der Rechtsanwälte im Marken- u. Designrecht langsam, aber kontinuierl.: So kam zuletzt ein namh. Molkereiproduktehersteller im Markenrecht dazu. Beeindruckend hoch ist außerdem der Anteil an dt. mittelständ. Mandanten, die meist seit vielen Jahren auf die gemischte IP-Kanzlei setzen. Aber auch auf internat. Ebene wird MB immer aktiver. Dazu trug der Zugang 2er Associates bei: In München kam eine span. qualif. Markenspezialistin dazu, u. auch ihr GB-Büro hat MB in diesem Bereich verstärkt, was Mandanten insbes. hinsichtl. der Brexit-Beratung u. bei EUIPO-Verfahren noch stärker zugutekommen könnte. Personell verlieh sie der Praxis in München zuletzt mit 2 Counsel-Ernennungen mehr Gewicht.
Team: 3 Partner, 2 Counsel, 2 Associates
Schwerpunkte: Formelles Markenrecht u. strateg. Beratung sowie zunehmend Designrecht. Daneben auch Prozessvertretung, oft in Widerspruchsverfahren. Enge Zusammenarbeit mit der Patentpraxis. Eigenes Büro in Großbritannien.
Mandate: Aco Severin Ahlmann umf. im Marken- u. Designrecht; Warwick umf., u.a. in div. Prozessen bzgl. Gitarren gg. gr. US-Wettbewerber; O’Neal, u.a. zu Grenzbeschlagnahme; Thyssenkrupp zu Markenverwaltung; Revell, Cesra Arzneimittel, Occhio u. Sigikid umf. im Markenrecht.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
Meissner Bolte Patentanwälte Rechtsanwälte Partnerschaft mbB86199 Augsburg
Zum Porträt
  • Teilen