NOERR

Marken- und Designrecht★★★☆☆

Wettbewerbsrecht★★★☆☆

Bewertung: Erfolgr. arbeitet die IP-Praxis daran, ihre Arbeit stärker auf gr. u. internat. Prozesse zu fokussieren. Dazu trägt eine jüngere Generation an Sal.-Partnern u. Counseln bei, die nach den personellen Abgängen sowie dem Generationswechsel vor einigen Jahren heute das Rückgrat der Prozesspraxis bilden. Immer mehr Unternehmen, darunter bemerkenswert viele große, suchen Rat bei Streitigkeiten auch mit internat. Bezügen, was zeigt, dass die Praxis ihre internat. Aufstellung inkl. des Büros in Alicante für Mandanten zu nutzen weiß: Für die US-Fitnesskette Barry’s Bootcamp ist Noerr etwa erstmals in einem internat. Markenrechtsstreit tätig. Daneben nehmen Zahl u. Volumen der Verfahren u. der strateg. Beratung für Bestandsmandanten wie Lidl (öffentl. bekannt) u. Kanebo Cosmetics kontinuierl. zu. Die wachsende Zahl an gr. Prozessen stemmt die Praxis nicht nur durch ihre kanzleiinterne internat. Verzahnung, sondern auch durch das eingespielte Arbeiten in standortübergr. Teams.
Stärken: Betreuung von Medien-, IT- u. TK-Unternehmen, auch im Urheberrecht sowie in der Handelsbranche im UWG.
Oft empfohlen: Dr. Christoph Rieken („guter Verhandler“, Wettbewerber), Jessica Loew („erfahren, anspruchsvolle Gegnerin in Prozessen“, Wettbewerber)
Team: Inkl. Alicante: 1 Eq.-Partner, 4 Sal.-Partner, 2 Counsel, 11 Associates
Schwerpunkte: Umf. Beratung im Marken- u. Designrecht neben Portfoliomanagement sowie strateg. Beratung v.a. zu Produktpiraterie u. Markenentwicklung auch immer stärker prozessual tätig. Berührungspunkte zur vertriebsrechtl. Praxis. Im Wettbewerbsrecht branchenorientierte Betreuung, häufig an der Schnittstelle zu Produkthaftung (Konfliktlösung, Lebensmittelrecht).
Mandate: Barry’s Bootcamp in internat. Markenstreit; Condor Flugdienst umf. im IP u. zur Verwendung der Marken ‚Thomas Cook‘ u. ‚Condor‘ bei Thomas-Cook-Insolvenz; Höffner strateg. zur Preiswerbung u. in Prozess; ISS im UWG-Prozess um Öko-Rating; Kanebo Cosmetics in div. Verfahren um Vertriebsverbote von Graumarktware; Spielzeughersteller in ww. Markenstreit; lfd. im IP: Lidl (öffentl. bekannt).
  • Teilen