SKW SCHWARZ

Marken- und Designrecht★★★☆☆

Wettbewerbsrecht★★★☆☆

Bewertung: Nachdem SKW in den vergangenen Jahren viel Engagement beim Ausbau ihrer IP-Praxis gezeigt hat, hat sich das Team im Marken- u. Wettbewerbsrecht zu einer festen Größe im Markt entwickelt. Neben dem klass. Markenrecht erweitert sie ihren Radius kontinuierl., indem sie etwa Know-how mit der IT- u. Medienpraxis bündelt: So war sie zuletzt stark bei Themen wie E-Sports u. Influencermarketing bei z.T. gr. Mandanten gefragt. Bemerkenswert ist zudem, wie es dem Team gelingt, immer mehr IP-Spezialisten im Markt bekannt zu machen. Das liegt auch daran, dass sie der nachrückenden Generation viel Mandatsverantwortung überträgt u. den Teamaufbau ihm Blick hat. Das zeigte zuletzt etwa die Partnerernennung von Pres und kommt auch bei Mandanten gut an: „Die sehr gute langj. Zusammenarbeit mit SKW ist von Offenheit und Vertrauen geprägt“, lobt einer.
Stärken: Betreuung von Medienunternehmen.
Oft empfohlen: Dr. Magnus Hirsch, Prof. Dr. Ulrich Hildebrandt („ein außergewöhnlicher u. außergewöhnlich guter IP-Rechtler“, „sehr versiert im Markenrecht“, „harter Gegner“, Wettbewerber), Dr. Markus Brock („ausgezeichnete Beratung im Markenrecht“, Mandant), Sandra Redeker („hoch qualifizierte IP-Rechtlerin mit ausgezeichn. Einschätzungsvermögen für pragmat. u. fundierte Lösungen“, Mandant), Dr. Dorothee Altenburg, Markus von Fuchs („kompetenter Markenrechtler“, Wettbewerber), Dr. Ilja Czernik („versierter Litigator“, „kreativ bei der Lösung nicht alltäglicher Probleme“, Wettbewerber), Margret Knitter, Dr. Sascha Pres („erfahren, schlagkräftig u. stets up to date“, Wettbewerber)
Team: 12 Eq.-Partner, 2 Sal.-Partner, 2 Counsel, 7 Associates, 1 of Counsel
Schwerpunkte: Umf. Betreuung im Marken- u. Wettbewerbsrecht inkl. Verwaltungspraxis. Grenzbeschlagnahme u. Produktpirateriebekämpfung, u.a. für Modeunternehmen, daneben Design- u. Werberecht. Zudem oft Bezüge zu Digitalisierungsthemen u. Datenschutz.
Mandate: Merck KGaA in markenrechtl. Prozess; On Clouds in Prozess gg. Puma; gr. Handelsunternehmen im Markenrecht, u.a. in Prozess gg. ital. Modehersteller; Procter & Gamble in UWG-Prozessen um Damenhygieneprodukte; BVB Merchandising zu Markenlizenzen; Mischkonzern, u.a. zu Werbekampagnen u. Anmeldestrategien. Lfd. v.a. im Markenrecht: Basic, Epic Games (,Fortnite‘), Velux, Webasto.
Anwaltsporträts in dieser Kanzleibesprechung:
Dr. Magnus HirschSKW Schwarz
Zum Porträt
  • Teilen