CLIFFORD CHANCE

Umwelt- und Planungsrecht★★★☆☆

Bewertung: Ein wichtiges Standbein der öffentl.-rechtl. Praxis ist die planungs- u. genehmigungsrechtl. Beratung. Ihr Renommee auf diesem Gebiet bleibt auch namh., internat. Mandanten nicht verborgen: Tesla beauftragte CC erstmals im Zshg. mit dem Bau der neuen Fabrik in Brandenburg, u. ein ww. führender Versandhändler vertraut ihr bei der Realisierung mehrerer Rechenzentren. Die mittlerw. stärkere Einbindung in das internat. Kanzleinetzwerk u. die Schnittstelle zur Finanzierungspraxis sorgen für einen steten Mandatsfluss aus dem Energie- u. Rohstoffsektor sowie aus der chem. Industrie, insbes. im Zshg. mit umweltrechtl. Compliance. Ein Beispiel ist das aus London geführte Mandat eines Vorhabenträgers zur Finanzierung eines Gaskraftwerks in Mosambik, bei der das Team zu Umwelt- u. Genehmigungsfragen beriet. Daneben ist die Praxis weiterhin bei internat. M&A-Transaktionen aktiv, oft an der Seite internat. Infrastrukturfonds wie Macquarie beim Kauf von Currenta. Zudem wandte sich German LNG Terminal bei der Planung eines der ersten dt. Flüssiggasterminals an die Praxis – ein Beleg, dass es der Einheit immer besser gelingt, Zukunftsthemen zu besetzen.
Stärken: Projekte im Energiesektor, v.a. auch Transaktionen. Nähe zu Gesellsch.recht u. zur starken Immobilienpraxis.
Oft empfohlen: Dr. Mathias Elspaß („angenehm, sehr guter Jurist“, Wettbewerber), Dr. Manfred Rebentisch, Dr. Thomas Voland
Team: 2 Partner, 6 Associates, 2 of Counsel
Schwerpunkte: Beratung im Öffentl. Bau-, Planungs-, Genehmigungsrecht, Umweltrecht u. industrieparkspezif. Fragen. Zudem M&A-Unterstützung, ÖPP u. Vergabe. Enge Verbindungen zu den Praxen Immobilien-, Energie-, Wirtschaftsstrafrecht u. Compliance. Zudem Produkt-, Abfall- u. Chemikalienrecht.
Mandate: Tesla zu Bau ,Gigafactory‘ in Brandenburg; Onlineversandhändler bei Planung mehrerer Rechenzentren; Macquarie bei Kauf von Currenta; German LNG Terminal zu Flüssiggasterminal; Amprion planungs- u. genehmigungsrechtl. zu mehreren Leitungsprojekten; Konsortium zu Finanzierung eines Gaskraftwerks in Mosambik; Global Infrastructure Partners zu Anteilsverkäufen an Offshorewindparks Borkum Riffgrund 2 u. Gode Wind 1; DWS/PGGM/Swiss Life im Bieterverf. zu Anteilskauf an EWE.
  • Teilen