LENZ UND JOHLEN

Umwelt- und Planungsrecht★★★☆☆

Bewertung: Ein Kennzeichen der angesehenen Kölner Boutique ist das tiefe Know-how im Bauplanungsrecht, das sie regelm. bei komplexen städtebaul. u. industriegewerbl. Projekten einbringt. In die Reihe von versch. (Stadt-)Quartiersentwicklungen im Kölner Raum, wie dem Deutz-Areal u. dem Laurenz Carré für die Gerchgroup, fügte sich zuletzt etwa ein Mandat für Pandion zur Wohnquartiersentwicklung. Ihre Arbeit für Mandanten aus der Gesundheitsbranche verstärkte sie zuletzt durch die strateg. Bündelung von Kompetenzen in einer Sektorengruppe u. ist etwa für die Kliniken des Landkreises Lörrach umf. bauplanungsrechtl. beim Neubau des Zentralklinikums tätig. Einzelhandelsunternehmen, die die Praxis regelm. zur Ansiedlung u. Standorterweiterung berät, setzten in der Corona-Krise zur Öffnung großflächiger Einrichtungshäuser auf das Team, das vor dem OVG Saarland eine Wiedereröffnung für die Betreiber erwirken konnte. Schwertner, die Wettbewerber u.a. für ihre Kompetenz im Wasser- u. Immissionsschutzrecht loben, baut kontinuierl. die Beratung im Umweltrecht weiter aus, während sich ein jüngerer Partner auf Windparkplanungen konzentriert.
Stärken: EKZ-Ansiedlungen, Wohnbauplanung, Prozesserfahrung.
Oft empfohlen: Dr. Thomas Lüttgau, Dr. Rainer Voß („hohe Expertise, Mediator“, „sehr gut beim Denkmalschutz“, Wettbewerber), Dr. Michael Oerder („fachkundiger u. angenehmer Kollege“, Wettbewerber), Dr. Markus Johlen („kompetent u. kollegial“, Wettbewerber), Dr. Inga Schwertner („exzellent, tiefe Fachkenntnis“, Wettbewerber), Dr. Christian Giesecke
Team: 20 Partner, 18 Associates, inkl. Priv. Bau- u. Vergaberecht
Schwerpunkte: Öffentl. Bau- u. Planungsrecht, v.a. für Unternehmen, aber auch Beratung von Kommunen. Daneben Beratung im Umweltrecht (Wasser-, Abfall-, Immissionsschutz-, CO2-Handelsrecht, Gebühren, Störfall- u. Atomrecht, auch produktbez. Chemikalienrecht, Revitalisierungen), vergabe- u. energierechtl. Fragen. Öffentl.-rechtl. Due Diligence bei Transaktionen, Prozesserfahrung. Weitere Mandanten sind Ministerien.
Mandate: Abwasserbehandlungsverband Kalkar-Rees zu Schmutzwasser im Rhein (OVG Münster); Abrissunternehmen zu Revitalisierung von Deponiefläche; lfd. Gerchgroup planungsrechtl. zu Laurenz Carré Köln u. Deutz-Areal Köln-Mülheim; Kliniken des Landkreises Lörrach zu Klinikumneubau; 1. FC Köln zu Neubau eines Leistungszentrums; Lidl zu Baugenehmigungsverf. zu Neubauten u. Erweiterungen; Moderne Stadt zu Entwicklung von Stadtquartier Deutzer Hafen; Pandion zu Wohnquartiersentwicklung; Rhein-Sieg-Abfallwirtschaftsges. umf. zum Abgabenrecht; Stadt Niederkassel zu Überplanung von Evonik-Industriegelände; div. Einrichtungshäuser prozessual wg. Corona-bedingter Schließung (OVG Saarland).
  • Teilen