Hoyng ROKH Monegier

Patentprozesse/Rechtsanwälte★★★★★

Bewertung: Das dt. Team der europ. IP-Boutique gehört unter den Rechtsanwaltskanzleien zur Marktspitze. Es führt Patentverfahren häufig in mehreren Jurisdiktionen gemeinsam mit seinen ebenso stark positionierten Kollegen in Amsterdam u. Paris. Dabei hebt es sich von ihren engsten dt. Wettbewerbern Bird & Bird u. Hogan Lovells dadurch ab, dass es nicht Teil einer internat. Großkanzleistruktur ist, aber dennoch im IP europaw. an den zentralen Jurisdiktionen prominent präsent ist – mit Ausnahme der Londoner Patentgerichte. Zwar gibt es im Amsterdamer Büro Patentanwälte, aber für das dt. Team ist der Aufbau einer gemischten Praxis kein Thema. Es setzt weiterhin auf intensive Beziehungen zu nat. Patentanwaltskanzleien. Insbes. bei Mobilfunkfällen u. in Pharmaverfahren ist die Kanzlei stark aufgestellt. So vertritt sie bspw. Gilead in wegweisenden SPC-Verfahren. Auf Mobilfunkseite vertrauen ihr inzw. Apple u. Huawei regelm. in Klagen um Mobilfunkstandards u. andere Technologien – wenn auch nicht exklusiv. Damit ist das Team hierzu inzw. überw. auf der Seite von Anwendern von SEPs u. auf Beklagtenseite tätig. Dabei spielt auch die intensive Beziehung zu Intel eine Rolle. Lange war die Praxis als Stammberaterin von Nokia intensiv aufseiten von SEP-Inhabern aktiv, die Mandatsbeziehung ruht jedoch aktuell – ein tiefgreifender Wandel für die Mobilfunkarbeit der Kanzlei. Mit der Deutschen Telekom vertritt die Kanzlei schon lange ein weiteres Unternehmen, das häufig von SEP-Inhabern verklagt wird. Insgesamt ist HRM in vielen verschiedenen techn. Bereichen verankert u. hat eine große visible Partnerriege, die sie zuletzt mit einer internen Partnerernennung noch erweiterte.
Stärken: Grenzüberschr. Prozesse um Pharma-, Elektronik- u. TK-Patente, inkl. SEP- u. FRAND-Klagen.
Oft empfohlen: Klaus Haft („smart, wettbewerbsorientiert, sehr guter Prozessanwalt“, Wettbewerber), Dr. Martin Köhler, Kay Kasper („erstklassige Koordination“, Wettbewerber), Dr. Tobias Hahn, Dr. Christine Kanz („ausgezeichnet in Pharmaprozessen“, Wettbewerber), Dr. Mirko Weinert, Dr. Stefan Richter
Team: 10 Eq.-Partner, 2 Counsel, 10 Associates, 1 of Counsel
Schwerpunkte: Europaw. IP-Boutique für Patentverletzungs- u. Nichtigkeitsverfahren. Daneben Lizenzen, FuE-Kooperationen u. Transaktionen. Zudem Marken u. Wettbewerb.
Mandate: Prozesse (alle öffentl. bekannt): Apple um Mobilfunk; Gilead um SPC für HIV-Medikament Truvada; Intel in Arbeitnehmererfinderstreitigkeiten; lfd. Deutsche Telekom, Huawei, Samsung. Beratung: Airbus.
Anwaltsporträts in dieser Kanzleibesprechung:
Klaus Haft Dipl.-Phys.Hoyng ROKH Monegier
Zum Porträt
Dr. Martin Köhler D.E.S.S.Hoyng ROKH Monegier
Zum Porträt
Kay N. KasperHoyng ROKH Monegier
Zum Porträt
Dr. Tobias HahnHoyng ROKH Monegier
Zum Porträt
Dr. Christine KanzHoyng ROKH Monegier
Zum Porträt
Dr. Mirko WeinertHoyng ROKH Monegier
Zum Porträt
Dr. Stefan RichterHoyng ROKH Monegier
Zum Porträt
  • Teilen