UEXKÜLL & STOLBERG

Patentprozesse/Patentanwälte★★☆☆☆

Bewertung: Die Hamburger Patentanwaltskanzlei ist bei zahlr. namh. internat. Unternehmen aus den Branchen Pharma u. Biotech sowie Chemie fest verankert. Zuletzt hat sich die Vertretung von Amgen gut entwickelt. Große öffentl. Aufmerksamkeit bekommt das Prozessteam, auch nach dem Merger mit Bayer, weiterhin für die EPA-Vertretung von Monsanto. In Verletzungsverfahren gehört die Vertretung von Medac im wirtschaftl. wichtigen Pharmaprozess um das Zytostatikum Pemetrexed zu den Highlights. Das Prosecution-Geschäft entwickelt sich unterdessen auf einem guten Niveau stabil. Durch den Abschied von Dr. Georg Both in den Ruhestand schrumpfte das Team zuletzt leicht.
Stärken: Patentprozesse mit techn. Schwerpunkt in Pharma, Biotech u. Chemie.
Oft empfohlen: Albrecht von Menges („erfahren“, Wettbewerber), Peter Franck, Dr. Ulrich-Maria Gross, Dr. Heinz-Peter Muth („hervorragende Vorbereitung“, Wettbewerber)
Team: 14 Patentanwälte
Partnerwechsel: Dr. Georg Both (in Ruhestand)
Schwerpunkte: Umfangr. IP-Praxis mit Schwerpunkt bei Patent-Prosecution mit breitem techn. Know-how. Einspruchs- u. Nichtigkeitsklagen. Verletzungsprozesse mit externen Prozessanwälten. Daneben Marken u. Wettbewerb.
Mandate: Prozesse: Amgen um Antikörper; Big Ben um elektron. Konsumartikel (BPatG); Ivoclar um Lithiumsilikatglaskeramik; Medac um Krebsmedikament Pemetrexed.
  • Teilen