OPPENHOFF & PARTNER

Arbeitsrecht★★☆☆☆

Bewertung: Erneut feilte das von Köln u. Ffm. tätige u. insbes. bei Restrukturierungen enorm erfahrene Arbeitsrechtsteam der Kanzlei an seiner Aufstellung. Waren es zuletzt v.a. rechtl. Spezialisierungen wie bspw. Betriebsrenten, Compliance oder Datenschutz, auf die das Team um den renommierten Wurth sein Augenmerk gelegt hatte, nahm die Praxis nun Branchenspezialisierungen in den Blick. So verstärkte O&P kanzleiweit die Konzentration auf praxisgruppenübergr. Sektorengruppen wie Mobilitätsunternehmen oder Handel, in denen die Arbeitsrechtler eine tragende Rolle spielen, u. die es neben den erfahrenen Partnern nicht zuletzt jüngeren Anwälten ermöglichen, branchenspezifisch zu beraten u. ein Profil zu entwickeln. Dass mit Willemsen ein aufstrebender Anwalt zum Equity-Partner ernannt wurde, zeigt, welche Bedeutung das Rechtsgebiet mittlerweile hat.
Stärken: Unternehmensmitbestimmung bei ausl. Firmenmüttern.
Oft empfohlen: Dr. Gilbert Wurth, Dr. Alexander Willemsen, Kathrin Vossen, Jörn Kuhn
Team: 3 Eq.-Partner, 3 Sal.-Partner, 3 Associates
Schwerpunkte: Umf. Beratung von vielfach dt. Töchtern internat. Unternehmen, Restrukturierungen, Tarifrecht. Zunehmend Datenschutz mit den IT-Experten.
Mandate: Fairtiq bei Eintritt in dt. Markt; lfd. 3i Dtl., Adient, Alten Group, Beta Systems Software, Corsair, Danone Waters, CBRE, Finanz Informatik, Rimowa, Ineos.
  • Teilen