HOGAN LOVELLS

Energiewirtschaftsrecht: Regulierung★★★☆☆

Energiesektor: Transaktionen/Finanzierung★★★★☆

Bewertung: Im Energiesektor steht die Kanzlei für großvol. M&A- u. Projektgeschäft. Insbes. die Hamburger Praxis um Hirschmann berät regelm. Mandanten wie Equinor, Mitsubishi u. Sojitz bei ihren ww. Transaktionen in erneuerbare u. konventionelle Projekte im Energiesektor. Die Partnerernennung eines regulator. versierten Corporate-Anwalts im Vorjahr verleiht der Praxis vor Ort mehr Schlagkraft. Eine aktuelle Partnerernennung in Ffm. stärkt das Transaktionsgeschäft an der Schnittstelle Energieanlagen u. Projekte. Mit einem standortübergr. Team beriet HL etwa Statkraft zum Kauf eines Projektentwicklers. Mit einem Neuzugang in D’dorf kann die Kanzlei zudem erstmals auf einen in Gassachen prozesserfahrenen u. vielfach empfohlenen Regulierungsrechtler bauen. Schröder bringt Mandanten wie bspw. Thyssengas, Trianel, Open Grid Europe oder GTZgas mit.
Oft empfohlen: Matthias Hirschmann („sehr guter Mann“, Wettbewerber), Dr. Christian Knütel , Dr. Carla Luh („sehr umsichtige Beraterin“, Wettbewerber), Dr. Tobias Faber („erster Ansprechpartner bei Projekten in Schieflage“, Mandant), Dr. Stefan Schröder, Karl Pörnbacher (Schiedsverfahren)
Team: 10 Partner, 1 Counsel, 24 Associates
Partnerwechsel: Dr. Stefan Schröder (von DLA Piper), Ulrich Helm (zu Mayer Brown)
Schwerpunkte: M&A-Transaktionen, Projektentwicklung u. -finanzierung, häufiger im Gasbereich u. Kraftwerksbau; internat. stark im Öl- u. Gasgeschäft, in Dtl. v.a. zu erneuerbaren Energien, insbes. Wind u. Geothermie. Emissions- u. Energiehandel. Regulator. Tätigkeit, auch in grenzüberschr. Verfahren u. Konfliktlösung. Mandantschaft: Energieunternehmen, Anlagenbauer, Finanzinvestoren u. Stadtwerke.
Mandate: Mitsubishi Transmission zum Verkauf ihrer europ. Netz-Assets; Equinor zum Verkauf eines Anteils am Offshorewindpark Arkona; Hamburg Commercial Bank zu Finanzierung eines schwed. Windparks; Statkraft bei geplanter Übernahme eines WP-Projektentwicklers; Svevind zu schwed. Windfarmprojekt; Sojitz zu Anteilskauf an taiwan. Offshoreprojekt; jap. Investor lfd. zu Unbundling-Fragen; dt. Energieversorger zu großvol. LNG-Kaufvertrag; GRTgaz zu Regent-Festlegung gg. BNetzA; Open Grid Europe zu Netzentwicklungsplan Gas; Trianel, u.a. in Klageverf. gg. 50Hertz u. E.DIS wg. Ersatzansprüchen sowie zu vertragsrechtl. Ansprüchen; lfd.: Thyssengas, NetConnect.
  • Teilen