WILMERHALE

Frankfurt★☆☆☆☆

Bewertung: Das Renommee des kl. Frankfurter Standorts beruht zum großen Teil auf der prozess- u. kartellrechtl. Kompetenz. Durch die Erfahrung in der Prozessführung u. deren enger Verzahnung mit dem Kartellrecht, aber auch Compliance u. Datenschutz – hat sich WH gut positioniert. Ihre integrierte Beratung im Kartell- u. Datenschutzrecht spielte sie für Facebook in einem wegweisenden Verfahren aus. Oft arbeiten die Teams mit den internat. Wilmer-Büros zusammen, was alleine wegen der Größe u. Komplexität der Prozesse notwendig ist. Um diese noch umfangreicher auch von Ffm. aus bearbeiten zu können, wäre eine personelle Vergrößerung sinnvoll. Die kl. M&A-Praxis ist überwieg. bei Mid-Cap-Transaktionen tätig, oft in Zusammenarbeit mit den US-Kollegen. Hinter der starken Kartell- u. Prozesspraxis bleibt die Arbeit im M&A jedoch zurück.
Stärken: Kartellrecht, internat. Konfliktlösung.
Oft empfohlen: Prof. Dr. Hans-Georg Kamann („führender Experte, sehr lösungsorientiert“, Wettbewerber; Beihilfe), Dr. Vanessa Wettner („sehr gute Prozessanwältin, sehr serviceorientiert“, „fachl. sehr gut, angenehme Zusammenarbeit“, Wettbewerber; IP-Litigation), Dr. Martin Braun („überlegte Herangehensweise“, „fachl. herausragend“, Wettbewerber), Dr. Jan-Sebastian Wendler (beide Compliance), Dr. Christian Crones (Corporate)
Team: 5 Eq.-Partner, 2 Sal.-Partner, 3 Counsel, 6 Associates
Mandate: Deutsche Lufthansa zu Schadensersatz im sog. ,Luftfrachtkartell‘; Facebook gg. div. datenschutzrechtl. Klagen, u.a. zum Like-Button (EuGH); lfd. im Datenschutzrecht McDonald’s Dtl.; Jugendherberge Berlin Ostkreuz bei Abwehr von beihilferechtl. Konkurrentenklage; Bundesverband Öffentl. Banken Deutschlands im Verwaltungsrechtsstreit über Zugang zu Informationen des Bundeskartellamts nach dem IFG; Incyte Corporation fusionskontrollrechtl.; u.a. Katjes Fassin im Kartellrecht zu Schadensersatzansprüchen im ,Zuckerkartell‘.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
WilmerHale LLP10117 Berlin
Zum Porträt
  • Teilen