KRUHL VON STRENGE

Umwelt- und Planungsrecht★☆☆☆☆

Bewertung: Die Hamburger Praxis berät überwiegend zum produkt- u. anlagenbez. Umweltrecht, zu dem sie eine Reihe von Mandanten insbes. im Norden von Dtl. beauftragt. Ein internat. Projektentwickler wandte sich so etwa zum Anlagenbau für die Produktion von blauem Wasserstoff an das Team. Die enge Verknüpfung mit den Immobilienrechtlern kann KvS bei Mandaten wie der PEG Projektentwicklung Hamburg ausspielen, die sie planungsrechtl. zu div. städt. Projektentwicklungen hinzuzieht.
Oft empfohlen: Dr. Nikolas von Strenge, Dr. Klaas Kruhl
Team: 2 Partner, 1 Associate
Schwerpunkte: Bauordnungs- u. Bauplanungsrecht. Umweltrecht, daneben Chemikalienrecht (REACH), Stoffrecht. Enge Verknüpfung von Öffentl. Recht u. Immobilienrecht.
Mandate: PEG Projektentwicklung Hamburg planungsrechtl. zu div. Projektentwicklungen; Catalent Pharma Solutions umweltrechtl.; Internat. Projektentwickler, u.a. zu Anlagenbau für die Produktion von blauem Wasserstoff u. LNG-Terminal; HES Wilhelmshaven Tank Terminal im BImSchG-Genehmigungsverf. zu Mineralölraffineriebau u. Tanklagererweiterung; Land- u. Forstverwaltung zu großflächiger Ablagerung von kontaminiertem Boden; DMK Deutsches Milchkontor öffentl.-rechtl. zu Verkauf von Teilen der Rosen Eiskrem an die Schwarz-Gruppe; US-Unternehmen aus dem Energiesektor regulator. zu Fracking-Gesetzgebung; internat. Bauunternehmen zu A-Modell BAB A49; lfd. Gutsverwaltung zu Steinbruchvergrößerung; lfd.: Art Invest, Cabb, H&R.
  • Teilen