ANDREA VERSTEYL

Umwelt- und Planungsrecht★☆☆☆☆

Bewertung: Die Boutique ist an ihren Standorten in Berlin, Hamburg u. München umf. im Umwelt- u. Planungsgrecht tätig. Während in München das Öffentl. Baurecht u. damit verbundene planungsrechtl. Mandate das Geschäft dominieren, beauftragen Mandanten das Team an den anderen Standorten überw. zu abfallrechtl. Fragen, zu Deponien u. immissionsschutzrechtl. Genehmigungsverfahren. Regelm. ist die Praxis als Projektmanager für Behörden in großen Leitungsbauverf. tätig, z.B. für die Niedersächs. Landesbehörde für Straßenbau u. Verkehr im 380-kV-Leitungsprojekt Emden-Ost-Conneforde. Die Namenspartnerin schied zuletzt aus der Eq.-Partnerschaft aus, bleibt der Kanzlei jedoch als Counsel erhalten. Mit diesem Schritt setzt die Kanzlei ein deutl. Zeichen in Sachen Generationswechsel.
Oft empfohlen: Prof. Dr. Andrea Versteyl („hat einen guten Überblick“, Wettbewerber)
Team: 2 Eq.-Partner, 1 Counsel, 2 Associates, 2 of Counsel
Partnerwechsel: Dr. Julian Nebel (zu Brahms Nebel & Kollegen)
Schwerpunkte: Umweltrechtl. Beratung v.a. zu immissionsschutzrechtl. Fragen u. Genehmigungsverfahren. Hohe Kompetenz im Abfallrecht. Zudem Öffentl. Bau- u. Planungsrecht.
Mandate: Hansestadt Stade zu Schallrahmen- u. Bauleitplanung für div. elbseitige B-Plangebiete; Land Ba.-Wü./Regierungspräsidium Karlsruhe für Planfeststellungsbehörde zum Neubau einer 380-kV-Hochspannungsfreileitung; Niedersächs. Landesbehörde für Straßenbau u. Verkehr im Planfeststellungsverf. für 380-kV-Leitungsprojekt Emden-Ost-Conneforde; Berliner Wasserbetriebe zu B-Planverf. u. heranrückender Wohnbebauung; Deponie Altmarkkreis Salzwedel in Zulassungsverf. für Deponien in Sachsen-Anhalt; Eco Residential zu Baurechtsschaffung für die Umnutzung eines ehem. Brauereigeländes; Energieversorgung Offenbach zu immissionsschutzrechtl. Genehmigungsverf. für Klärschlammverbrennungsanlage; Gemeinde Unterföhring zu Fortbetrieb des Heizkraftwerks München Nord; Zuckerfabrik Anklam zum Bau einer Direktentwässerung.
  • Teilen