Zirngibl

Marken- und Designrecht★☆☆☆☆

Wettbewerbsrecht★☆☆☆☆

Bewertung: Auch im Marken- u. Wettbewerbsrecht dreht sich bei Zirngibl fast alles um die Bedürfnisse des gehobenen Mittelstands. Ganz im Sinne dieser Mandantschaft gibt es häufig Bezüge zu vertriebs-, kartell- u. datenschutzrechtl. Fragen. Neben dem gr. Team am Münchner Stammsitz baut in Berlin Wiedemann die Soft-IP-Praxis engagiert mit aus, hier kam zuletzt eine Digitalagentur als Mandantin hinzu.
Oft empfohlen: Dr. Markus Wiedemann, Jan Krekel, Dr. Martin Gebhardt („erfahrener Wettbewerbsrechtler“, Wettbewerber)
Team: 4 Partner, 6 Associates
Schwerpunkte: Fokus auf strateg. Beratung oft mit Schnittstellen zum Vertriebs-, Kartell- u. IT-Recht. Daneben auch Prozesse sowie formelles Markenrecht, v.a. für mittelständ. Unternehmen.
Mandate: Sport 1 Medien im Markenrecht; Corestate im Marken- u. Designrecht; Bundesverband Deutscher Versandapotheken im UWG u. HWG; Duttenhofer, u.a. in Markenstreit mit jap. Kamerahersteller; McConsult umf. im IP; pro-3d im Markenrecht.
  • Teilen