Linklaters

Brüssel★★★★☆

Bewertung: Im Brüsseler Büro arbeitet das erfahrene und internat. zusammengesetzte Kartellrechtsteam Seite an Seite mit der angesehenen belg. Praxis. Die EU-Kartellrechtler pflegen zahlr. Verbindungen in die einzelnen Länderpraxen u. zeichnen sich durch ausgeprägte Industriekontakte u. einen sehr guten Ruf für multinat. Fusionskontrollen aus. So beriet der international erfahrene Fusionskontrollspezialist Meyring gemeinsam mit Teams in Düsseldorf u. Frankfurt zuletzt namh. Konzerne wie Continental oder BASF. Entsprechend der guten Kontakte der Bank- und Finanzrechtspraxis bildet auch der Bankensektor einen Schwerpunkt. Hier beraten die Anwälte an der Schnittstelle zu beihilferechtl. Problemen u. Prozessen in div. EU-Ländern.
Stärken: Internationale Fusionskontrollen.
Oft empfohlen: Dr. Bernd Meyring (Kartellrecht)
Team: EU-Kartellrecht: 5 (1 dt.) Partner, 3 (1 dt.) Counsel, 27 (2 dt.) Associates, insges. rund 130 Anwälte
Schwerpunkte: Kartellrecht. Namhafte belg. Praxis.
Mandate: Fusionskontrollen: Continental bei Gründung von Joint Ventures mit Osram sowie mit Michelin u. SMAG (‚Rubberway‘); BASF zum Verkauf des Bauchemiegeschäfts an Lone Star; Linde regelm. im Kartellrecht, auch zur Fusion mit Praxair; Mahindra zu Joint Venture mit Ford in Indien; Beteiligter im EU-Kartellverfahren ‚European Government Bonds‘; Lesaffre zu ww. Kartellrechts-Compliance; Daimler-Aufsichtsrat zu Holdingstruktur (mit Gesellschaftsrechtlern); Einheitl. Abwicklungsausschuss in EuG-Prozess um Beitragspflichten.
  • Teilen