Harmsen Utescher

LebensmittelrechtKein Ranking

Bewertung: Im Fokus der IP-Kanzlei stehen zwar eher das Marken- u. Wettbewerbsrecht, doch engagiert sie sich auch im Lebensmittelrecht. Mandanten werden häufig in beiden Themenfeldern beraten. Die Folge ist, dass es auch kanzleiintern keine klare personelle Trennung gibt. Gegenstand der Arbeit sind oft Kennzeichnungsfragen, Erfahrung besteht aber ebenso beim Thema gesundheitl. Wirkungen von Lebensmitteln (Gesundheit).
Team: 3 Eq.-Partner, 3 Associates
Schwerpunkte: Beratung mit oft engem Bezug zum Marken- u. Wettbewerbsrecht.
Mandate: Dovgan u.a. in Verfahren um Kaviarersatz; balt. Hersteller von Tiefkühlkost zu Vermarktung; regelm. Intersnack, Almdudler-Limonade, Arnecke, Hachez/Feodora, Columbus Drinks.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
Harmsen Utescher20354 Hamburg
Zum Porträt
  • Teilen