Loschelder

Umwelt- und Planungsrecht★☆☆☆☆

Bewertung: Im Umwelt- u. Planungsrecht steht die Praxis der Kölner Kanzlei seit vielen Jahren auf eigenen Füßen. Die positive Entwicklung der immobilienrechtl. Beratung hat die interne Zusammenarbeit, u.a. bei Transaktionen, zuletzt maßgebl. befördert. Zum klass. Immissionsschutzrecht sowie insbes. auch zum Bodenschutz- u. Wasserrecht berät Meyer. Aktuelles Großmandat ist das einer öffentl. Einrichtung zur Sanierung von PFC-Verschmutzungen auf einem Militärflughafen. Das polit. bedeutsame Mandat des NRW-Umweltministeriums zur Verteidigung der Luftreinhaltepläne gg. die Deutsche Umwelthilfe verlor Loschelder aber an die Wettbewerberin Redeker. Zuletzt beauftragten Mandanten die Praxis vermehrt mit abfallrechtl. Mandaten u.a. auch im Grenzbereich zum produktbez. Umweltrecht sowie zu Fragen der Umwelthaftung.
Oft empfohlen: Dr. Cedric Meyer
Team: 1 Partner, 2 Associates
Schwerpunkte: Umweltrecht, insbes. viel Erfahrung im Wasserrecht. Öffentl. Baurecht v.a. im Kontext von Projektentwicklungen (Schnittstelle zur bau- u. immobilienrechtl. Beratung).
Mandate: Verband zur Umsetzung der novellierten GewerbeabfallVO; Bundesanstalt wasser- u. bodenschutzrechtl. wg. PFC-Verschmutzungen an div. Militärflughäfen; Chemieunternehmen abfallrechtl.; Papierhersteller zum Verpackungsrecht; Industrieunternehmen zu REACH u. RoHS-Themen; Versicherung zu Umwelthaftung in Sachen Geothermie; Lebensmittelhersteller u. E-Commerce-Unternehmen zu anlagenbez. Gewässerschutz; Biokraftstoffhersteller in Musterverf. zur Abgrenzung von Abfällen zu Nebenprodukten; Umweltpartner Vogel bodenschutzrechtl.; Immobilienentwickler zu Projektentwicklung; Deponiebetreiber im Zshg. mit städtebaul. Entwicklungsmaßnahme; Art-Invest bei Projektentwicklungen.
  • Teilen