Brock Müller Ziegenbein

Medien: Vertrags- und Urheberrecht★☆☆☆☆

Medien: Regulierung★★★☆☆

Medien: Transaktionen und Finanzierung★★☆☆☆

Bewertung: Die medienrechtl. Praxis konzentriert sich auf Rundfunkrecht u. Transaktionen. Akteure im Radiomarkt berät sie regelm. bei Regulierungsfragen im Öffentl. Medienrecht. Insbes. die aus rund 20 Sendern bestehende Regiocast-Gruppe vertraut lfd. lizenz- u. rundfunkrechtl. auf das Know-how der norddt. Kanzlei, etwa zu digitalen Neuprodukten wie Personality-Radiokonzepten oder vor Gericht. Die umf. Beratung schließt die Vergabe u. Verlängerung von Lizenzen für UKW-Frequenzen od. DAB ein, ferner Vermarktungsverträge u. gestaltende Beratung mit Schnittstelle zum Wettbewerbsrecht zur Durchführung von Gewinnspielen. Ihre Mandanten nutzen darüber hinaus regelm. die M&A- u. gesellsch.rechtl. Praxis, etwa für Media-for-Equity-Transaktionen. Im Medienrecht ist es jedoch etwas ruhiger um die Kanzlei geworden. Mit einem stärkeren Ausbau auf Associate-Ebene bestünde Potenzial, sich für weitere komplexe Mandate in ihren etablierten Kernbereichen – Radio u. M&A – zu qualifizieren.
Stärken: Regulator. Know-how im Rundfunkbereich.
Team: 7 Partner, 1 Associate
Schwerpunkte: Beratung priv. Radiosender, daneben Öffentl. Medienrecht. Gesellschaftsrecht, inkl. medienbezogenen M&A-Transaktionen.
Mandate: Umf. Sender der Regiocast-Gruppe, u.a. vertragsrechtl., in rundfunkrechtl. Verfahren u. bei Media-for-Equity-Transaktionen; lfd.: Radio Salü, ppi Media, Virtual Minds.
  • Teilen