Heuking Kühn Lüer Wojtek

Medien: Vertrags- und Urheberrecht★☆☆☆☆

Medien: Regulierung★★★☆☆

Bewertung: Die in das TMT-Team integrierte Medienpraxis greift auf langj. Erfahrung im klass. Urheberrecht zurück, die regelm. in die Content-Beratung für Plattformen einfließt. Regelm. sind dabei IT- u. datenschutzrechtl. Themen mitzudenken. Eine derart einheitl. Beratung fragt punktuell u.a. die DFL ab. Noch befindet sich dieses Engagement aber im Aufbau. HKLW ist gefragt, wenn vor allem Verlagshäuser Digitalisierungsstrategien entwickeln, wobei immer wieder auch die markenrechtl. Kompetenzen der Kanzlei zum Zuge kommen, regelm. etwa bei der Plattformvermarktung. Wegen seiner tiefen Kenntnis im Zweitverwertungsrecht wird das Team auch von internat. agierenden Akteuren zurate gezogen, die im dt. Markt Fuß fassen wollen, etwa die jap. NHK, die auch bei Auslandsrechten auf HKLW setzt. In den vergangenen Jahren hatte HKLW v.a. den personellen Ausbau im IT- & Datenschutzrecht vorangetrieben, da das klass. Urheber- u. Medienrecht aber weiterhin gefragt ist, hat sie diesen Bereich nun mit einem Associate erweitert.
Oft empfohlen: Michael Schmittmann
Team: TMT ges.: 12 Eq.-Partner, 5 Sal.-Partner, 8 Associates
Partnerwechsel: Rudolf du Mesnil de Rochemont (Ruhestand)
Schwerpunkte: Satelliten- u. Kabelverbreitung von TV-Programmen. Auch Kartellrecht u. IT. Regelm. zu Konvergenzthemen (z.B. IPTV), zunehmend urheberrechtl. Onlineportale sowie urheberrechtl. Haftung bei Satelliteneinspeisung. Auch Telekommunikationsrecht u. Glücksspielrecht.
Mandate: NHK World Japan urheberrechtl.; net mobile Minick zu OTT-Projekt; Prodigitaltv umf. zu Verträgen mit Verwertungsgesellschaften; WestCom Medien rundfunkrechtl. Absicherung von regionalen Fensterprogrammanbietern; lfd.: Taschen Verlag, Zattoo, DFL.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
Heuking Kühn Lüer Wojtek Partnerschaft10719 Berlin
Zum Porträt
  • Teilen