McDermott Will & Emery

Pharma- und Medizinprodukterecht★☆☆☆☆

Transaktionen im Pharmasektor★★★☆☆

Krankenhäuser, MVZ und Apotheken★★★★☆

Bewertung: Die Gesundheitspraxis der US-Kanzlei berät lfd. PE-Gesellschaften bei Transaktionen im Krankenhaus-, Labor- u. ambulanten Sektor u. hat ein weiteres wichtiges Standbein in regulator. Standalone-Mandaten. Um den Abgang einer auf diesem Feld renommierten Partnerin im Vorjahr auszugleichen, integrierte die Praxis 2 Counsel von Hengeler Mueller u. ernannte eine neue Partnerin. Diese Strategie trägt erste Früchte: Mandanten wie GSK u. ViiV Healthcare vertrauten dem Team einige neue Mandate an, darunter die regulator. Hintergrundberatung von GSK beim Kauf von Tesaro. Auch im Transaktionsgeschäft kann die Kanzlei regelm. Erfolge vorweisen. So begleitete das Team z.B. Apax beim Kauf von Neuraxpharm. Die beiden auf Lizenz- u. Kooperationsvereinbarungen spezialisierten Partner, die die Praxis im Vorjahr verstärkten, konzentrieren sich mittlerw. überw. auf Pharmatransaktionen im asiat. Markt. Dadurch beschränkt sich ihr Mehrwert für die Praxis vornehml. auf das internat. Geschäft.
Stärken: Private-Equity-Gesellschaften zu Transaktionen.
Oft empfohlen: Dr. Stephan Rau („fachlich sehr fundiert“, Mandant; „großes Verständnis für unternehmerische Belange“, Wettbewerber)
Team: 4 Partner, 5 Counsel, 2 Associates
Schwerpunkte: Regulator. u. vertragsrechtl. Beratung; Transaktionen, v.a. im Krankenhaussektor.
Mandate: Apax Capital Partners bei Verkauf von Unilab, Kauf von Neuraxpharm u. Kauf von Alpha Medical; GSK regulator. bei Kauf von Tesaro; Healthcare at Home regulator. u. bei Verkauf von Pflegebetrieben an United Homecare u. United Pharma Partners; Labor Berlin-Charité Vivantes regulator., u.a. zu Corona-Tests; Lungpacer Medical zu Market Access u. Compliance; Meddane zu Market Access; Sanford Health lfd. regulator., zu Transaktionen u. Compliance; ViiV Healthcare zu Market Access, in HWG-Prozessen u. zu Compliance.
  • Teilen