Zimmermann & Partner

Patentprozesse/Patentanwälte★★☆☆☆

Bewertung: Die Münchner Patentanwaltskanzlei verfügt über eine sehr aktive Prosecution-Praxis mit einem breiten techn. Spektrum. Dementspr. aktiv sind die Patentanwälte auch in Nichtigkeits- u. Verletzungsprozessen. Für Stammmandanten wie GE Wind u. Metronic streiten sie regelm. um Patente für erneuerbare Energien bzw. Stents. Nach wie vor bekanntester Schwerpunkt ihrer prozessualen Tätigkeit sind aber Klagen um Mobilfunkpatente bzw. in der Elektronik. Das Team besticht hier durch seine intensive Arbeit für versch. Samsung-Gesellschaften in Verletzungsprozessen auf Beklagtenseite. Nach wie vor kämpfen Nägerl u. sein Team für die Koreaner gg. eine Reihe von Patentverwertern (u.a. Fipa), stets an der Seite externer Rechtsanwälte. Intensiv beschäftigte die Kanzlei auch eine große Klageserie von Globalfoundries gg. TSMC um Chips für Mobilfunkgeräte. Der Streit wurde zwar inzw. wieder verglichen, dennoch zeigt die Mandatierung von Z&P, dass Mandanten auf die prozessuale Erfahrung der Kanzlei inzw. nicht mehr nur bei reinen Mobilfunkprozessen setzen.
Stärken: Prosecution u. Prozesse zu TK- u. Elektronikpatenten.
Oft empfohlen: Dr. Joel Nägerl („unschlagbar in der Recherche zum Stand der Technik“, Wettbewerber), Gerd Zimmermann
Team: 23 Patentanwälte
Schwerpunkte: Patent-Prosecution mit breitem techn. Spektrum. Einspruchs-, Nichtigkeits- u. Verletzungsverfahren.
Mandate: Prozesse: Samsung, u.a. gg. Fipa um Mobilfunk; Globalfoundries zu Chips für Mobilfunkgeräte; Metronic zu Einspruch um Stents zur Erweiterung von Blutgefäßen (alle öffentl. bekannt).
  • Teilen