Willkie Farr & Gallagher

Brüssel★☆☆☆☆

Bewertung: Die erfahrene Brüsseler Transaktionskartellrechtlerin Zühlke, die Teil eines belg. Anwaltsteams ist, ist eine unverzichtbare Ergänzung zu der aktiven Frankfurter Corporate- und Private-Equity-Praxis der US-Kanzlei. Aufgrund ihrer langj. internat. Erfahrung pflegt sie gleichzeitig enge Verbindungen mit den Partnern in London, Paris u. den USA u. sorgt so für eine eingespielte Zusammenarbeit bei grenzüberschreitenden Fusionskontrollen.
Oft empfohlen: Susanne Zühlke (Kartellrecht)
Team: 1 (dt.) Eq.-Partner, 1 Counsel, 4 (1 dt.) Associates, plus belg. Partner
Schwerpunkte: V.a. kartellrechtl. Fusionskontrollen, häufig mit Private-Equity-Bezug. Auch belg. Corporate-Praxis.
Mandate: Fusionskontrollen: Ardian zu Verkauf von Riemser an Esteve; Steinhoff-Gruppe zu Verkauf von Conforama (EU- u. frz. Fusionskontrolle); gr. dt. Einzelhändler als Beschwerdeführer in dt. Fusionskontrollverfahren (Phase II); Portfoliogesellschaft von Atlas Holding bei Kauf von Vermögensgegenständen aus EU-Fusionskontrolle; gr. dt. Einzelhändler als Beschwerdeführer in dt. Fusionskontrollverfahren (Phase II); CMA CGM bei Transaktion; Air France beihilferechtl. im Zshg. mit der Pandemie; regelm. Chanel, ArcelorMittal im Kartellrecht.
  • Teilen