Dentons

Marken- und Designrecht★☆☆☆☆

Wettbewerbsrecht★☆☆☆☆

Bewertung: Die Marken- u. Wettbewerbsrechtspraxis fiel im klass. Soft-IP zuletzt v.a. durch ihre rege Prozessarbeit auf. Neben Stammmandantin Amazon (öffentl. bekannt), für die das Team in div. Marken- u. UWG-Prozessen tätig ist, erweitert sich der Mandantenkreis beständig: Dass Novartis in einem Streit um Produktfälschungen, mit strafrechtl. Bezügen, auf Dentons vertraut, unterstreicht die wachsende Bedeutung der Prozesspraxis u. ist Bsp. dafür, dass die Kanzlei hier eine besondere Kompetenz aufgebaut hat. Regelm. profitieren Mandanten von der internat. Aufstellung der Kanzlei. Für Supreme etwa ist die Praxis internat. beim Schutz u. Durchsetzung von Markenrechten tätig. Die Beratung zu Digitalisierungs- u. Technologieprojekten aus Berlin heraus (u.a. zu Lizenzen) an der Schnittstelle zum Urheberrecht zeigt zudem die fachl. Breite der IP-Beratung.
Oft empfohlen: Dr. Constantin Rehaag („sehr gut vernetzt, sowohl national als auch internat. “, „erfahrener Prozessrechtler, große Kenntnis im IP-Strafrecht“, Wettbewerber; „Experte im Designrecht“, „hoch motiviert, verfügt über ein sehr gutes internat. Netzwerk, seine Kompetenz ist wirklich einzigartig“, Mandanten)
Team: 3 Partner, 1 Counsel, 6 Associates, 1 of Counsel
Schwerpunkte: Tlw. grenzüberschr. Prozesse im UWG, Marken- u. Designrecht. Auch klassische Rechtedurchsetzung/Beratung, u.a. zu Know-how-Themen, Lizenzverträgen u. an der Schnittstelle zum Urheber- u. Patentrecht. Marken- und Designverwaltung in Paris u. Frankfurt.
Mandate: Novartis im Markenstreit um gefälschte Arzneimittel; Roche Pharma im UWG u. HWG um Werbung; Amazon in Verfahren u.a. gg. Coty u. Clarins um Vertriebssystem; KWS Saat, u.a. im UWG-Streit u. zu Technologieprojekt; Bayer, u.a. zu Marken- u. Patentverletzungsprozessen zu potenziell gefälschten Pharmazeutika; Supreme bei Markenverwaltung u. internat. Rechtsdurchsetzung; lfd.: Daimler in Technologieprojekten.
  • Teilen