Braun-Dullaeus Pannen Emmerling

Patentprozesse/Patentanwälte★★★☆☆

Bewertung: Das Patentanwaltsteam ist erst 2 Jahre in dieser Formation tätig u. bereits eines der aktivsten in Patentprozessen vor dt. Gerichten, v.a. wenn es um Mobilfunk- u. Elektrotechnikpatente geht. Die beiden Namenspartner Braun-Dullaeus u. Emmerling genießen auf diesem Feld einen exzellenten Ruf, auch weil sie mit der Deutschen Telekom u. Huawei 2 häufig von Verwertern verklagte Unternehmen vertreten. Beide Mobilfunkgrößen arbeiten allerdings auch mit anderen Patentanwaltskanzleien zusammen. Aufgr. ihrer enormen Prozesserfahrung bei standardrelevanten Mobilfunkpatenten verpflichtete nun auch einer der wichtigsten Streithelfer von Daimler, Continental, die Kanzlei für den Streit um Connected-Cars-Patente mit Nokia u. Conversant. Huawei vertritt sie ebenfalls als Nebenintervenientin in diesem Komplex. Und auch in einer anderen Branche ist die Kanzlei in einer zentralen Schlacht zugegen: Braun-Dullaeus vertritt Philip Morris gemeinsam mit Hoyng ROKH Monegier in einer globalen Klageserie von BAT um E-Zigaretten. Mit ihrer starken Ausrichtung auf Patentprozesse hebt sich die Kanzlei deutl. von anderen Wettbewerbern unter Patentanwaltskanzleien ab. Selbst starke Konkurrenten wie Maikowski & Ninnemann oder Cohausz & Florack setzen auf ein deutl. umfangreicheres Prosecution-Geschäft.
Stärken: Prozesse, v.a. zu Mobilfunkpatenten.
Oft empfohlen: Dr. Karl-Ulrich Braun-Dullaeus, Dr. Friedrich Emmerling („durch sein kreatives Denken passt er bestens zu unserer Patentstrategie“, Mandant)
Team: 9 Patentanwälte
Schwerpunkte: Deutl. Übergewicht von Prozessen ggü. Patent-Prosecution. Prozesse im Soft-IP mit eigenen, im Patentrecht mit externen Rechtsanwälten.
Mandate: Prozesse: Continental als Streithelfer von Daimler um Connected-Cars-Patente; Huawei gg. Conversant, IPCom u. Unwired Planet; Deutsche Telekom gg. Intellectual Ventures (beide um Mobilfunk); Huawei um Fotovoltaik; Philip Morris um E-Zigaretten (öffentl. bekannt); Trekstore um Displays von E-Readern; Leonardo MW gg. Einspruch von Reut zu Sicherheitstechnik.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
Braun-Dullaeus Pannen Emmerling Patent- und Rechtsanwaltspartnerschaft mbB80333 München
Zum Porträt
Anwaltsporträts in dieser Kanzleibesprechung:
Dr. Karl-Ulrich Braun-DullaeusBraun-Dullaeus Pannen Emmerling
Zum Porträt
Dr. Friedrich EmmerlingBraun-Dullaeus Pannen Emmerling
Zum Porträt
  • Teilen