Notos

Marken- und Designrecht★☆☆☆☆

Bewertung: Im Marken- u. Wettbewerbsrecht hat sich die IP- u. IT-Kanzlei in den letzten 2 Jahren neu aufgestellt u. so ihr Profil deutl. geschärft. Mit dem Zugang 2er FPS-Partner Anfang 2019 u. eines Teams um die Partnerin Voegeli-Wenzl von Keil & Schaafhausen Ende 2019 hat die Praxis eine personelle u. fachl. Schlagkraft aufgebaut, mit der sie einen breit gefächerten Mandantenstamm überzeugt, zu dem viele dt. Mittelständler, aber auch einige Konzerne zählen. Neben der Kompetenz in der Marken- u. Designverwaltung, hier ist das Team u.a. für die Deutsche Telekom tätig, sind die Partner in der IP-Beratung u. in Prozessen sehr erfahren. Neumandantin Pirelli setzte in einem lizenzrechtl. Verfahren auf die Prozesserfahrung der Kanzlei. Namh. Mandanten wie Samsung, Duracell u. Procter & Gamble berät das Team u.a. zu Produktpiraterie u. Grenzbeschlagnahme.
Team: 5 Partner, 3 Counsel, 4 Associates
Partnerwechsel: Dr. Julia Voegeli-Wenzl (von Keil & Schaafhausen)
Schwerpunkte: Strateg. Beratung sowie zu Produktpiraterie u. Grenzbeschlagnahme. Daneben Marken- u. Designverwaltung u. Prozessvertretung im Marken-, Design- u. Wettbewerbsrecht. Beratung an der Schnittstelle zu IT- u. Datenschutzfragen.
Mandate: Kfz-Hersteller in Markenverfahren um Ersatzteile u. Accessoires; Deutsche Telekom, u.a. im Markenrecht, Designportfolioverwaltung, Grenzbeschlagnahme u. Amtsverfahren; Samsung, Duracell u. Procter & Gamble, u.a. zu Grenzbeschlagnahme u. Produktpiraterie; Pirelli in lizenzrechtl. Prozess; Holzhauer-Pumpen bei Markenrollout; Hoppe in UWG-Prozessen u. Grenzbeschlagnahme.
  • Teilen