Pohlmann & Company

Umwelt- und Planungsrecht★☆☆☆☆

Bewertung: Die Praxis der auf Compliance-Untersuchungen spezialisierten Kanzlei richtet sich auch im Umwelt- u. Planungsrecht an diesem Schwerpunkt aus. Der Zugang von Erling, der insbes. auf Emissionshandelsthemen spezialisiert ist, stärkt diesen Fokus in kluger Voraussicht. Die Einheit bereitet sich mit seiner Aufnahme in die Partnerschaft auf ein investorengetriebenes Bewusstsein für Klima-Compliance-Themen vor. Bislang steht die Praxis von Dr. Horst Schlemminger insbes. für große Altlastensanierungen, die sie an der Seite ww. tätiger Chemiekonzerne etwa im Zuge grenzüberschr. Transaktionsprojekte u. Umstrukturierungen berät. Die Celanese-Gruppe setzt bei der Sanierung von Gewässer- u. Bodenverunreinigungen in einem bayer. Industriepark auf die Einheit. Deren Aufgabe ist es bei solchen Projekten regelm., sich mit den Beteiligten über die angemessene Sanierung zu verständigen.
Stärken: Marktweit anerkannte Schnittstelle zur Compliance-Beratung.
Team: 2 Eq.-Partner, 1 Counsel
Partnerwechsel: Uwe Erling (von Noerr)
Schwerpunkte: Altlastensanierungen u.a. für Chemiekonzerne; vielfach im Zuge von Transaktionen in Verbindung mit Compliance-Beratung; zunehmend Emissionshandel als Teil der Umwelt-Compliance-Praxis.
Mandate: Celanese-Gruppe zu Gewässer- u. Bodenverunreinigungen im Industriepark InfraServ u. zur Zuteilung von Emissionsberechtigungen; Ticona zu Sanierung eines verkauften Geländes; Raffineriegesellschaft emissionshandelsrechtl. im Anschluss an Havarie; div. Chemiekonzerne umweltrechtl., u.a. zu Sanierungsvertrag u. dessen Abwicklung im Fall der Umwandlung eines ehem. Industriegeländes, zum Umgang mit verunreinigtem Oberflächenwasser von Deponien u. bei der Auseinandersetzung mit Steuerbehörden wg. Rückstellungen; Dax-Konzern zu Altlastensanierung u. Sanierungsvertrag; Elektrizitätswerk zu hochwassergerechtem Ausbau eines Wehres.
  • Teilen