Hoffmann Liebs

JUVE Awards 2020Hoffmann Liebs demonstriert, wie sich personelles Wachstum konsequent in höherwertige und komplexere Arbeit umsetzen lässt. Schnell wurden das große Team, das sich Ende 2018 von Mütze Korsch anschloss, und das Energierechtsteams von RWP, das zum Jahreswechsel kam, zu einem Teil vom Ganzen. Die neu gewonnene fachliche Breite und personelle Schlagkraft veranlasste Mandanten, sich noch umfassender und praxisübergreifender beraten zu lassen. Einen weltweit tätigen Consumer/Healthcare-Konzern berät Hoffmann Liebs zum Beispiel arbeits-, kartell- und umweltrechtlich zu Unternehmenspflichten in einer neuen Matrixstruktur.
In einzelnen Praxen zahlt sich die erfolgreiche Integration aus: Das Mehr an Köpfen hat im Arbeitsrecht dafür gesorgt, dass Hoffmann Liebs ihr Engagement in Restrukturierungsprojekten in Zusammenarbeit mit dem ebenfalls erweiterten Insolvenzrechtsteam intensivierte und zu komplexeren Projekten hinzugezogen wird. Glaubwürdig besetzt die Kanzlei auch andere Schnittstellenthemen wie Compliance.
Für streitige Massenverfahren hat sich Hoffmann Liebs strategisch zukunftsweisend positioniert. Als eine der Prozesskanzleien, die für VW Kundenklagen aus dem Dieselskandal abwehren, setzt sie auf innovative IT-Unterstützung für die Fallbearbeitung und hat unter anderem mit ihrem Schritt in die Gewerblichkeit eine Struktur geschaffen, die ihr in Zukunft die Arbeit in ähnlich gelagerten Mandaten erlaubt.
  • Teilen