Seite drucken

EDITORIAL KARRIERE ÖSTERREICH

Hier will ich arbeiten

JUVE Verlag

Raphael Arnold, Annette Kamps und Claudia Otto

Knapp 52 Stunden verbringen Konzi­pienten durchschnittlich jede Woche bei ihrem Arbeitgeber. Wo man so viel Zeit verbringt, sollte gut überlegt sein. Um Jus-Absolventen diese Entscheidung zu erleichtern, hat die JUVE-Redaktion ein Ranking der zehn beliebtesten Kanzleien erstellt und nimmt diese detailliert unter die Lupe: So zahlt Fellner Wratzfeld & Partner zwar das höchste Gehalt, zufriedener mit ihrer Ausbildung sind die Konzipienten jedoch bei Scherbaum Seebacher, Taylor Wessing und Czernich Haidlen Gast. Geld ist eben nicht alles. Wer bei der Auswahl seines Arbeitgebers aber doch in erster Linie darauf schielt, was am Ende des Monats auf seinem Gehaltskonto landet, kann sich in der Gehaltstabelle auf Seite 18 einen Überblick verschaffen. 

Grundlage für die Übersicht der JUVE Top Arbeitgeber sind unter anderem die Ergebnisse unserer Umfragen unter Studenten und Konzipienten. 

Eine Alternative zur Kanzleikarriere ist die Arbeit als Inhouse-Jurist in einem Start-up. Insbesondere in der Legal-Tech-Szene tummeln sich mittlerweile viele Juristen. Viele von ihnen haben in einem Start-up eine viel­versprechende Anstellung gefunden, manche gleich ihr eigenes Unternehmen gegründet. Wir stellen einige von ihnen vor. 

Neben Unternehmen sind auch Behörden beliebte Arbeitgeber für Nachwuchsjuristen. Die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) stand bei den Teilnehmern der JUVE-Umfrage hoch im Kurs. Ihr Generaldirektor, Dr. Theodor Thanner, stellt im Interview ab Seite 64 die Arbeit und Karriereperspektiven bei der BWB vor. 

Immer mehr Kanzleien und Unternehmen sehen im LL.M. eine wichtige Zusatzqualifikation, mit dem Absolventen bei der Bewerbung punkten können. Wir geben einen Überblick über das LL.M.-Studium in den USA und stellen Studiengänge und Law Schools von Berkeley bis Washington vor.

Raphael Arnold
(raphael.arnold@juve-verlag.at)

Annette Kamps
(annette.kamps@juve-verlag.at)

Claudia Otto
(claudia.otto@juve-verlag.at)

  • Teilen