Seite drucken

WUNSCHARBEITGEBER VON KONZIPIENTEN

In der JUVE-Konzipientenumfrage haben wir Rechtsanwaltsanwärter gefragt, in welche Kanzlei sie gegebenenfalls wechseln würden. Wie sich auch schon in der Bewerberumfrage zeigte, können Großkanzleien hier am meisten punkten. Mit Binder Grösswang, Schönherr und Freshfields Bruckhaus Deringer belegen drei der zahlenmäßig größten Einheiten die ersten drei Plätze.

Wolf Theiss und Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati beschäftigen zwar genauso viele Juristen, erreichen bei den Konzipienten jedoch wesentlich geringere Beliebtheitswerte als die Top 3.

Kanzleiname Attraktivität unter Konzipienten*
Binder Grösswang 100
Schönherr 89
Freshfields Bruckhaus Deringer 84
Baker & McKenzie Diwok Hermann Petsche 58
Eisenberger & Herzog 58
CMS Reich-Rohrwig Hainz 53
CHSH Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati 32
Dorda 26
Haslinger Nagele & Partner 26
Wolf Theiss 26
Herbst Kinsky 21
Vavrovsky Heine Marth 21
Brandl & Talos 16
Brauneis Klauser Prändl 16
DLA Piper Weiss-Tessbach 16
Niederhuber & Partner 16
Scherbaum Seebacher 16
SCWP Schindhelm 16
bpv Hügel 11
Doralt Seist Csoklich 11
Ebner Aichinger Guggenberger 11
Graf & Pitkowitz 11
Kunz Schima Wallentin 11
Taylor Wessing 11

 

*Die Höchstpunktzahl von 100 ergibt sich aus der Zahl der Nennungen und der Noten, die Konzipienten für die jeweilige Kanzlei vergeben haben.

In der folgenden Übersicht erfahren Sie, wie zufrieden Konzipienten mit ihrem eigenen Arbeitgeber sind.