Freshfields Bruckhaus Deringer

Frankfurt, Düsseldorf

Bewertung

Zur Marktspitze zählt die dt. Anleihenpraxis v.a. bei komplexen u. hochvol. Anleihen u. Programmen für hiesige Corporate-Emittenten u. deren Banken. Dabei berät das Team oft langj. kombinierte Transaktionen für namh. Mandanten wie MTU Aero Engines, die nach div. Wandlern nun eine Anleihe emittierte. Die Praxis bleibt mit diesem Schwerpunkt fokussiert auf Produkte wie Hybridkapital, strukturierte u. Equity-linked-Anleihen u. eine umfassende Treasury-Beratung großer Mandanten wie Merck u. Wintershall Dea. Auf erstrangige Großanleihen u. High Yield entfallen entsprechend nicht so viele Mandate wie etwa bei Linklaters bzw. Latham & Watkins. Über eine primär von London aus beratende Partnerin versucht sie auch die US-rechtl. Beratung abzudecken, allerdings mit geringerer Intensität als einige Wettbewerber aus der Spitzengruppe. Das Team für Strukturierte Finanzierung konzentriert sich auf Marktsegmente wie Darlehensverkäufe, etwa für CMA-CGM. Dadurch zeigt es in den Augen von Wettbewerbern allerdings weiterhin wenig Präsenz. Das tiefe Know-how der Kanzlei nutzen Mandanten aber immer wieder auch für die Beratung zu Grundsatzfragen bei neuen Marktentwicklungen, wie etwa die KfW zur Ausgestaltung der Garantien mit TCX u. der Kommission. Bei Auto1 beriet ein praxisübergr. Team zu einer innovativen Finanzierungstransaktion, bei der erstmals ein Pool wechselnder gebrauchter Kfz verschiedener Hersteller als Sicherheit dient.

Stärken

Hybrid-/Kernkapitalprodukte. Liability Management. Internat. Aufstellung u. enge Vernetzung der einzelnen Kapitalmarktbereiche.

Oft empfohlen

Dr. Christoph Gleske („verlässlich gut“, Mandant), Rick van Aerssen

Team

5 Partner, 3 Counsel, 13 Associates, 1 of Counsel

Schwerpunkte

Hybrid- u. Wandelanleihen. Bei Standalone-Bonds überwiegend für Emittenten. Strukturierte Finanzierung: Bankenrestrukturierungen, Verbriefungen, Derivate u. Transaktionen mit verbriefungsähnl. Strukturen, Repackagings, Swaps.

Mandate

Anleihen: MTU Aero Engines bei €500-Mio-Anleihe; Banken bei €600-Mio-Anleihe u. €200-Mio-Tier-2-Anleihe von Uniqa Insurance; Banken bei €500-Mio-AT-1-Instrument von Raiffeisen Bank Internat.; Zalando bei 2 Wandelschuldverschreibungen über insges. €1 Mrd; dt. Technologieunternehmen bei €8-Mrd-DIP; Banken bei nachrangiger €1-Mrd-Anleihe von Merck; Banken bei nachrangiger €850-Mio-Anleihe von Wintershall Dea; Banken bei $500-Mio-Wandelanleihe von Qiagen u. €170-Mio-Rückkauf von Wandelanleihen; Tui; u.a. bei €300-Mio-Anleihenrestrukturierung u. bei €150-Mio-Ausgabe von Optionsschuldverschreibung an WSF; Vossloh bei €150-Mio-Hybrid-Anleihe. Strukturierte Finanzierung: Auto1 Group bei Finanzierung mit Pool von wechselnden Kfz als Sicherheiten als Verbriefung von Asset-backed-Anleihen; KfW bei Garantieverträgen mit der EU-Kommission u. TCX zu €165-Mio-Finanzmitteln aus Europ. Fonds für nachhaltige Entwicklung; CMA-CGM bei Reorganisation von Frachtforderungs-Verbriefungsprogramm; ICBC bei €500-Mio-Sparbriefprogramm.