Heuking Kühn Lüer Wojtek

Köln

Bewertung

Die Anleihenpraxis ist bei kl. bis mittelgr. Anleihen gefragt. Dieses Ansehen fußt auf der guten Zusammenarbeit des Teams mit den Corporate-Anwälten bei umfassenderen Mandaten. Aber auch eigene Mandate zeigen, dass die Praxis mit ihrer Erfahrung in den Besonderheiten dieses Segments gefragt ist. Auffallend sind hier zuletzt etwa krisennahe Mandate rund um die Refinanzierung von Emittenten der ehem. „Mittelstandsanleihen“. Dabei ist das Team meist emittentenseitig tätig. Eine Ausnahme bildet de Boer, deren Spezialität die Beratung der Zahlstellenfunktion von Bankhaus Gebr. Martin ist, aus der das Team auch immer wieder Know-how aus diesem sich schnell entwickelnden Segment gewinnt.

Oft empfohlen

Dr. Anne de Boer („ausgezeichnete Qualität u. Schnelligkeit“, Mandant)

Team

ges. Kapitalmarktteam: 3 Eq.-Partner, 2 Sal.-Partner, 3 Associates

Schwerpunkte

Beratung bei Anleihen mittelständ. Unternehmen. Zudem Wandelschuldverschreibungen. Vorw. Begleitung von Emittenten. Kombinierte eigen- u. fremdkapitalmarktrechtl. Praxis.

Mandate

Anleihen: Bankhaus Gebr. Martin lfd. bei wertpapiertechn. Fragen, insbes. zu Anleiheemissionen; Karlsberg Brauerei u. Banken bei €45-Mio-Anleihe; Pandion bei €45-Mio-Anleihe; Verianos bei Immobilienanleihe; Bawoag bei immobilienbesicherter Anleihe; Dalli Discount bei €20-Mio-Anleihe; Halloren Vermögen bei €10-Mio-Anleihe; Joh. Friedrich Behrens bei gepl. Refinanzierung von Altanleihe durch neue Anleihe unter Beteiligung des WSF.