White & Case

Frankfurt

Bewertung

Die auch von Wettbewerbern als „sehr gutes Team“ anerkannte Anleihenpraxis zählt zur Marktspitze, wozu insbes. ihre integrierte US- u. dt.rechtl. Beratung u. ihre Kenntnisse bei komplexen Transaktionen im niedrigen Bonitätsbereich beitragen. Zu ihrer Beratungsbreite zählen aber genauso v.a. über Wöckener regelm. Großvolumina, wie etwa der grünen Debütanleihe des Bundes. Eine große Stärke der DCM-Berater liegt in der langj. Integration des ges. Kapitalmarkt- u. Finanzierungsrechtsteams. So kommen sie immer wieder zu gemischten Finanzierungen, wie sich über die Jahre bei ADO Group ablesen lässt, bei der zuletzt erneut DCM zu div. Anleihen beriet. Die Beratung zu Strukturierten Finanzierungen hat sich bes. in Marktsegmenten wie Restrukturierungen im europ. Bankenumfeld etabliert. Hier ist das Team bei großvol. NPL-Transaktionen gefragt u. das sowohl bei dir. Portfolioverkäufen als auch bei strukturierten Akquisitionen im Wege insbes. synthet. Verbriefungen. In dem über die letzten Jahre kontinuierlich gewachsenen u. im Vgl. mit anderen Praxen der Marktspitze jungen Team verfügen div. Partner über gute Kontakte zu den Großbanken.

Stärken

High-Yield- u. Non-Investment-Grade-Bonds; NPL-Verbriefungen.

Oft empfohlen

Jochen Artzinger-Bolten („seit Jahren exzellente Qualität“, Mandant), Dr. Dennis Heuer („höchste Qualität u. Präzision“, Mandant; „sehr geschätzter Kollege“, Wettbewerber), Karsten Wöckener („herausragende Kenntnisse“, Mandant; „empfehlenswert“, Wettbewerber), Gernot Wagner („sehr gute Qualität u. Vernetzung“, Wettbewerber)

Team

4 Eq.-Partner, 3 Counsel, 7 Associates

Schwerpunkte

Beratung sowohl bei MTN-/CP-/DI-Programmen (Aufsetzen, Updates, Drawdowns) u. Standalone-Bonds als auch bei strukturierten Schuldscheinen (insbes. Equity-, Index-, Credit-linked) sowie High-Yield-Bonds. Strukturierte Finanzierung: True-Sale-Securitisations (insbes. MBS), zudem synth. Verbriefungen (Finanzgarantien, CDS, CLNs) u. Asset-based Funding sowie Verbriefung von Leasingforderungen u. NPL-Transaktionen.

Mandate Anleihen

Adler Group bei €1,5-Mrd-Anleihe in 2 Tranchen u. bei €400-Mio-Anleihe; ADO Properties bei €400-Mio-Anleihe; Banken bei €1,75-Mrd-Anleihe von OMV; Banken bei grüner €600-Mio-Anleihe von Vonovia; Bundesfinanzagentur bei erster grüner €6,5-Mrd-Bundesanleihe; Banken bei erster $500-Mio-US-Anleihe von JAB Holdings; Commerzbank bei Übernahmeangebot zu Genussscheinen von Drägerwerk; ETH Holdings bei durch Kryptowährung besicherten Schuldverschreibungen; E.on bei grüner €750-Mio-Anleihe; Hapag-Lloyd bei €300-Mio-Nachhaltigkeits-Hochzinsanleihe; Barclays lfd. bei €2-Mrd-Anleihenprogramm von Berlin Hyp. Strukturierte Finanzierung: ALD AutoLeasing bei €400-Mio-Verbriefung von Leasingforderungen; Chorus Capital als Investor in erster synthet. Verbriefung von Unternehmenskrediten durch Goldman Sachs; EIB u. EIF als Garantiegeber bei synthet. Verbriefung von Dt. Leasing Romania; Hertz i.Z.m. Neuauflage von paneurop. ABS-Flottenfinanzierung; Hoist bei strateg. Partnerschaft mit Magnetar für gemeinsame Investitionen in NPL; Intrum bei Investition in NPL-Verbriefung von Piraeus Bank mit €1,9-Mrd-Bruttobuchwert.