CBH Rechtsanwälte

Köln, Berlin

Bewertung

Der Großteil der Praxis ist in Köln beheimatet und hat die personelle Unruhe der vergangenen Jahre hinter sich gelassen. Durch ihre zahlr. Mandanten aus der Gesundheits- u. Sicherheitsdienstleisterbranche beriet sie zuletzt viel zu Corona-bezog. Themen. Ihr eigentl. Schwerpunkt liegt aber in der Beratung öffentl. Arbeitgeber. Durch Mandanten wie das NRW-Verkehrsministerium oder nun auch die Autobahn GmbH ergeben sich zudem regelm. Synergien mit der starken Baurechtspraxis. Die Ernennung eines Partners zum Vorsitzenden der ständigen Einigungsstelle (LPVG NW) unterstreicht den guten Ruf im Personalvertretungsrecht. Auch ist CBH unter den regionalen Praxen ungewöhnlich internat. ausgerichtet. Die grenzüberschr. Streite für einen brasilian. Baukonzern sind ein gutes Beispiel.

Stärken

Personalvertretungsrecht.

Oft empfohlen

Ernst Eisenbeis („schnell, kompetent, pragmat.“, Mandant), André Ueckert („hoch qualifiziert und durchsetzungsfähig“, Wettbewerber)

Team

5 Eq.-Partner, 1 Sal.-Partner, 6 Associates

Schwerpunkte

Umf. Beratung mittelständ. u. auch großer Unternehmen, zudem öffentl.-rechtl. u. kirchl. Arbeitgeber. Auch Führungskräfte. Branchenerfahrung bei Handelsuntern., Automotive, Versicherern, Verlagen, im Gesundheitssektor u. im Sicherungsgewerbe.

Mandate

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben wg. Auslegung eines Spruchs der Einigungsstelle nach BPersVG; Landesbetrieb Straßenbau NRW bei LPVG NW; Zagope bei arbeitsrechtl. Struktur im Zshg. mit Erhalt von Fördergeldern; lfd.: Autobahn GmbH inkl. Prozessführung, Wolters Kluwer, Azelis, Furmanite, KEC Kölner Eishockey Gesellschaft, Ministerium für Verkehr NRW.