Loschelder

Stand: 05.09.2022

Köln

Bewertung

Die Kölner Kanzlei sitzt bei ihren überwiegend mittelständ. Mandanten fest im Sattel u. berät sie im Zuge arbeitsrechtl. Mandate oft auch zu strateg. Aspekten. Neben der klass. arbeitsrechtl. Dauerberatung setzen Unternehmen auch bei akuten Themen wie zuletzt Corona u. größeren Projekten auf die Praxis. Zudem haben die Anwälte immer deutlicher ihre Spezialisierungen – bspw. im Datenschutzrecht – herausgearbeitet, häufig im Schulterschluss mit Anwälten anderer Teams, die bei passenden Projekten hinzugezogen werden.

Oft empfohlen

Dr. Detlef Grimm („hervorragend“, Mandant), Dr. Sebastian Pelzer („fachl. versiert, lösungsorientiert“, Wettbewerber)

Team

3 Partner, 1 Counsel, 4 Associates

Schwerpunkte

Umf. arbeitsrechtl. tätig, häufig langj. Mandatsbeziehungen zu regionalen Mittelständlern. Spezialisierung im Datenschutz.

Mandate

Atlas Copco u.a. zu bAV; Metro bei Kauf Günther-Gruppe, u.a. zu Verträgen u. bAV; Chemieunternehmen bei Harmonisierung der Arbeitsbedingungen; AOK Systems lfd. inkl. IT-Betriebsvereinbarung; Flughafen Köln/Bonn bei div. Verfahren im Zshg. mit flexiblem Personaleinsatz; Basalt lfd., u.a. zu Fremdpersonaleinsatz; lfd.: 1. FC Köln, Hochschule Fresenius.