Rittershaus

Mannheim

Bewertung

An ihrem Mannheimer Stammsitz verfügt die Full-Service-Kanzlei über eine etablierte gesellschaftsrechtl. Praxis, die dank ihrer guten Verankerung im Gesundheits- u. Bildungsbereich im Zuge der Pandemie stark gefragt war: Mit der aktienrechtl. Beratung der langj. Mandantin CureVac ebneten die Partner Eschenfelder u. Weber den Weg zum US-Börsengang. Partnerin Eisenlohr hingegen steuerte Ankaufsberatungen für die gemeinnützige SHR-Gruppe, die Bildungsträger in Stuttgart u. Berlin übernahm. Hier zahlte sich die Branchenfokussierung der vergangenen Jahre aus. Zugleich untermauerte die Kanzlei ihre internat. Ausrichtung mit der Partnerernennung einer M&A-Anwältin, die bereits Teil des Italien- u. des China-Desk der Sozietät ist, u. Partnerzugängen am Frankfurter Standort. Daneben berät die Kanzlei zahlreiche Kommunen umfassend, wobei ihre öffentlich-rechtliche Kompetenz zum Tragen kommt. Auf diese setzt etwa auch der Projektentwickler Epple bei div. Wohnungsbauprojekten.

Stärken

Organberatung u. Transaktionen im gehobenen Mittelstand; Gewerbl. Rechtsschutz. Erfahrung in der Lifescience-Branche u. Medizintechnologie. bundesw. tätige umwelt- und planungsrechtl. Praxis. Gut etablierter China-Desk.

Oft empfohlen

Verena Eisenlohr, Dr. Patrick Certa Dr. Patrick Treitz, Dr. Matthias Uhl (alle Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Andreas Notz, Dr. Annette Sättele („hohe Qualität, eloquent“, Wettbewerber; beide Arbeitsrecht)

Team

20 Eq.-Partner, 3 Sal.-Partner, 17 Associates, 2 of Counsel

Schwerpunkte

Gesellschaftsrecht inkl. Finanzierung, M&A, Nachfolge/Vermögen/Stiftungen u. Streitigkeiten. Marken- u. Wettbewerbsrecht, Patentprozesse. Öffentl. Recht, Steuerrecht, Arbeitsrecht. Daneben Bau-, Immobilien- u. Vergaberecht. Weitere Büros in Frankfurt u. München.

Mandate

CureVac zu Finanzierungsrunde u. IPO an der Nasdaq; SRH Fachschulen bei Kauf der beiden Fobis-Schulen in Stuttgart; SRH Higher Education bei Beteiligung an Wilhelm-Löhe-Hochschule; Arthur Weidenhammer in komplexen Familienstreit; Aufsichtsrat der Dt. Bahn zu div. Rechtsfragen; Beteiligungsfonds Wirtschaftsförderung Mannheim zu Beteiligungsprogramm; Investorengruppe bei Verkauf swe Tarent AG an Qvest; 3 Radioveranstalter zur Bündelung des operativen Geschäfts in Audiotainment Südwest; Bonava Dtl. u. Epple Projekt zu Wohnungsbauprojekten in Mannheim, Frankfurt, Stuttgart, Mainz; Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main zu Kraftfutterwerken u. Siloanlagen; Getränke Müller im Rahmen einer Gruppeninsolvenz.