EY Law

Eschborn

Bewertung

Mandatsbasis des Teams für Bank- u. Bankaufsichtsrecht ist ein Stamm kleiner u. mittlerer Banken, die das Team oft lfd. als externe Rechtsabt. berät. Aufgrund der Erfahrung der Wirtschaftsprüfer u. Steuerberater liegt eine der Stärken der Kanzlei in standardisierbaren Aufgaben wie Due Diligences. Durch die zunehmende Regulierungsdichte u. die Ausbreitung neuer Technologien wie der Blockchain u. Smart Contracts hat sich die Mandantenbasis zuletzt verbreitert, sodass auch Fintechs wie Ten31 zu den mandatierenden Instituten stoßen. Zugleich hat sich die Praxis in den vergangenen 12 Monaten erneut deutl. personell vergrößert, auch mit Zugängen aus internat. Großkanzleien, u. erreicht mittlerweile eine Stärke, die es ebenfalls für grenzüberschr. Mandate interessant macht, wie 2 Mandanten aus Spanien belegen.

Team

2 Eq.-Partner, 3 Sal.-Partner, 1 Counsel, 18 Associates, 1 of Counsel

Partnerwechsel

Christian Bock (von White & Case), Marco Zingler (von Allen & Overy)

Schwerpunkte

Institutsumstrukturierungen, Auslagerungen, Banken-M&A, auch Fintech u. Zahlungsdienstefragen. Integrierte WP-/StB-Expertise.

Mandate

C 24 Bank, Süd-West-Kreditbank Finanzierung lfd. bankrechtl.; Landesbank Saar, Net-m Privatbank 1891 bankaufsichtsrechtl.; Umweltbank, Volkswagen Financial Services aufsichtsrechtl.; NordLB aufsichtsrechtl. zu IBOR-Umstellung; Ten31 Custody zu Kryptoverwahrlizenz; WEG Bank lfd. aufsichtsrechtl., u.a. zu Lizenzerweiterungen; 2 span. Banken lfd. aufsichtsrechtl. zu Finanzierungen; 2 europ. Großbanken lfd. zu IVV; dt. Bank lfd. aufsichtsrechtl. zu Umstrukturierung.