Gleiss Lutz

Stand: 05.09.2022

Frankfurt, Brüssel

Bewertung

Eine Stärke des Teams sind praxisübergreifende bankaufsichtsrechtl. Mandate. So lässt sich die Helaba bei ihrem strateg. Umbau in div. Rechtsgebieten von der Kanzlei unterstützen. Neben solchen Großmandaten berät GL im Finanzsektor viel zu lfd. aufsichtsrechtl. Anforderungen, was von klass. Vergütungssystemen bis zu den neuerdings am Markt häufigeren Beratungen von Instituten bei Ermittlungs- u. Sanktionsverfahren durch Aufsichtsbehörden wie die BaFin reicht. Dabei kommt dem Team um von Rom zugute, dass es bei Akquisitionen im Finanzsektor ihr Spektrum über trad. Mandanten hinaus immer wieder um Fintechs wie Online-Brokerage- u. Zahlungsdienstleister oder ausl. Start-ups erweitert, wie die Unterstützung von Circle Internet Financial beim Markteintritt zeigt. Die Beratung eines Investors beim Einstieg in die Neobank N26 bspw. war aufsichtsrechtl. komplex. Mit solchen Erfahrungen überzeugt die Praxis auch neue Mandanten wie Provinzial Asset Management u. Willis Towers Watson, die bisher von anderen Kanzleien beraten wurden.

Stärken

Enge Anbindung an die starken M&A-, Gesellschaftsrechts- u. Insolvenz-/Restrukturierungspraxen.

Oft empfohlen

Dr. Maximilian von Rom („hervorragend vernetzt bei europ. Aufsichtsbehörden“, „heller Kopf“, Wettbewerber)

Team

1 Eq.-Partner, 1 Counsel, 1 Associate, 1 of Counsel

Schwerpunkte

Transaktionen im Bankensektor, institutsbez. Aufsichtsrecht inkl. Vergütungsfragen, Compliance- u. Geldwäschethemen, umfangr. Restrukturierungserfahrung. In Ffm. gemeinsame Regulierungsgruppe mit Chiomenti (Italien), Cuatrecasas (Spanien/Portugal) u. Gide (Frankr.).

Mandate

Coatue Management aufsichtsrechtl. zu Investment bei N26; Global Payments zu Kauf des Zahlungsdientleistungsgeschäfts von Worldline; Helaba bei Bündelung von Kompetenzen im Sparkassengeschäft u. bei potenziellem Kauf der Berlin Hyp; Scope Ratings regulator.; Provinzial Asset Management aufsichtsrechtl. zu Neuaufsetzung; Willis Towers Watson finanzaufsichtsrechtl.; Circle Internet Financial finanzaufsichtsrechtl. bei gepl. Markteintritt in Dtl.; LVR aufsichtsrechtl. bei gepl. Investition in einen Immobilienfonds; Union IT-Services bei gepl. geldwäscherechtl. Datenaustausch innerhalb der Union-Investment-Gruppe im Hinblick auf Geldwäsche-, Aufsichts- u. Datenschutzrecht.