Buse

Bewertung

Ein Aushängeschild des Berliner Büros ist die Beratung von Family Offices. Entsprechend spielt die gesellschaftsrechtl. Beratung eine große Rolle für die Praxis. Dass die Kanzlei trotz strafrechtl. Ermittlungen gg. Hartmut Fromm weiter gefragt u. solide etabliert ist, zeigt sich u.a. bei der Vertretung von Gläubigern ggü. Galeria Karstadt Kaufhof. Anerkannt bleibt auch die Arbeit im IP-Recht, zu dem die Einheit regelm. Subway und Guess berät. Dass die Vernetzung versch. Praxisgruppen funktioniert, zeigt sich u.a. bei der engen Zusammenarbeit mit der Gesundheitspraxis, etwa bei div. Verfahren zum Heilmittelwerberecht. Weiterentwickelt hat sich Buse v.a. im Notariat: Mit neuen Amtsträgern sichert die Kanzlei den nahtlosen Übergang auf die nächste Generation.

Oft empfohlen

Prof. Dr. Peter Fissenewert („sehr erfahren u. geschickt“, Wettbewerber; Compliance)

Team

16 Partner, 4 Counsel, 4 Associates, 1 of Counsel

Schwerpunkte

M&A, Gesellsch.recht, Immobilien- u. Arbeitsrecht sowie Nachfolge-/Vermögensberatung. Außerdem Schwerpunkt im Marken- u. Wettbewerbsrecht, auch Streitigkeiten, Medienrecht sowie Compliance. Immobiliennotariat.

Mandate

Prea gesellschaftsrechtl. u. zu Compliance; science.now gesellschaftsrechtl.; Vertretung von Gläubigern ggü. Galeria Karstadt Kaufhof; Sanierung einer kleineren Bank; Audi Interaction lfd. arbeitsrechtl.; Foodwatch bei Satzungsanpassungen wg. internat. Ausrichtung; Amnesty Internat. bei hybrider Mitgliederversammlung u. Satzungsanpassung; Subway umf. markenrechtl.; Citizen Systems Europe IP-, IT- u. datenschutzrechtl.; Guess bei Werbung/UWG; Floragunn urheber- u. datenschutzrechtl.; Audi Interaction bei UWG u. Werbung; Aurora GmbH umf., u.a. gesellschafts-, steuer-, arbeits- u. regulierungsrechtlich.