CMS Hasche Sigle

Frankfurt

Bewertung

Die Praxis ist bei mittelgr. Kapitalmarkttransaktionen seit Langem eine feste Größe. Insbes. über die Corporate-Praxis, aber auch über die Kontakte anderer Praxisgruppen, wie etwa die Energierechtler, kommen regelm. neue Emittenten auf das Team zu. Bankenseitig hat die Praxis über die Jahre belastbare Kontakte aufgebaut, etwa zu Berenberg oder der Stifel Bank, die zuletzt bei einer Kapitalerhöhung von Pacifico auf CMS setzte. Darüber hinaus ist die Praxis bei der Beratung zu Aktiendividenden aktiv, bspw. im Falle von DIC Asset für die begleitenden Banken. Auf Associate-Ebene stockte die Kanzlei ihr zuvor recht schmal aufgestelltes ECM-Team auf, was sie auch für größere Mandate in Position bringt. Allerdings wechselte ein erfahrener Counsel wenig später zur Stifel Bank.

Oft empfohlen

Dr. Andreas Zanner, Philipp Melzer („hervorragende Leistung, sehr lösungsorientiert, strukturiert u. sachl. auch in komplexen Themen“, Mandant)

Team

2 Partner, 3 Associates

Schwerpunkte

Traditionell tätig für Banken, Emittenten u. Gesellschafter.

Mandate

Banken bei Bezugsrechtskapitalerhöhung von Pacifico Renewables Yield; Berenberg bei Aktiendividende von DIC Asset; Minderheitsgesellschafter bei IPO von hGears; DiaMonTech bei gepl. IPO (verschoben).