Gleiss Lutz

Frankfurt

Bewertung

Der Schwerpunkt der ECM-Praxis liegt bei der Beratung von Emittenten im Mid-Cap-Bereich. Dabei kommt ihr das gute Standing der Kanzlei im gehobenen dt. Mittelstand zugute. Mit im Kanzleivgl. hohem persönl. Einsatz der Partner sind langj. Verbindungen zu vielen börsennot. Gesellschaften gewachsen, die GL oft bereits seit dem Vorfeld ihres IPOs u. dann in langj. Mandatsbeziehungen kapitalmarktrechtl. begleitet. Dazu gehören u.a. mittelständ. Unternehmen wie Adler Modemärkte u. SLM. Hinzu kommen Großkonzerne wie LEG u. neue Mandanten wie Schaltbau Holding u. Northern Data über Empfehlungen u. Mandatsausschreibungen. Bei grenzüberschr. Aktienplatzierungen arbeitet die Praxis u.a. mit den Londoner Kapitalmarktteams der US-Kanzleien Greenberg Traurig und Proskauer zusammen.

Stärken

Starke Corporate-Tradition.

Oft empfohlen

Dr. Stephan Aubel

Team

2 Eq.-Partner, 2 Counsel, 3 Associates

Schwerpunkte

Schwerpunkt auf Emittentenberatung bei IPOs u. Kapitalerhöhungen.

Mandate

Schaltbau bei Pflichtwandelanleihe mit bedingter €60-Mio-Kapitalerhöhung; SLM Solutions bei 2. Tranche von Wandelschuldverschreibungen (mehr als €60 Mio); Northern Data bei Übernahme eines Rechenzentrumskomplexes von Hydro66 im Wege einer Kapitalerhöhung gg. Sacheinlage u. Barleistung; LEG Immobilien bei Aktiendividende; Vesync bei IPO an Börse Hongkong; Adler Modemärkte bei Restrukturierung über staatl. Fördermittel (WSF).