Skadden Arps Slate Meagher & Flom

Frankfurt

Bewertung

Die Kanzlei ist bei Eigenkapitalmarkttransaktionen mit Auslandsbezügen eine der gefragtesten Adressen. Insbes. Mandate mit US-rechtl. Aspekten werden regelm. durch das erfahrene Team bearbeitet. Ein Bsp. dafür ist der gepl. De-SPAC von Signa Sports an der NYSE. Dass die Kanzlei immer wieder bei hochkarätigen ECM-Transaktion zurate gezogen wird, belegte auch die Mandatierung durch die Banken beim mrd-schweren Börsengang von Vantage Towers. Ebenfalls bankenseitig kam das Team um den renommierten Hutter beim IPO von About You zum Einsatz. Potenzial liegt derzeit in der Emittentenberatung, die v.a. über die Verzahnung mit der Corporate-Praxis ausgebaut werden könnte. Das Mandat von Phenox weist die Richtung. Personell erlebte die Praxis nach den Abgängen einer langj. Partnerin u. eines erfahrenen Counsel eine Zäsur. Für Verstärkung sorgte der Zugang eines Counsels, der von Hengeler Mueller kam.

Oft empfohlen

Dr. Stephan Hutter („erstklassiger Kapitalmarktrechtler“, Wettbewerber)

Team

1 Partner, 1 Counsel, 4 Associates

Partnerwechsel

Dr. Katja Kaulamo (zu Paul Hastings)

Schwerpunkte

IPOs, Kapitalerhöhungen, z.T. komplexe Transaktionen, auch zu US-rechtl. Fragen. Ebenso auch auf Österreich, die Schweiz u. Skandinavien ausgerichtet.

Mandate

Banken bei IPO von Vantage Towers; Signa Sports United bei gepl. De-SPAC an der NYSE; Banken bei IPO von About You; Banken bei ADS von BioNTech; Medigene bei gepl. Bezugsrechtsangebot; Phenox bei Dual-Track-IPO/Trade Sale Prozess; Banken bei Kapitalerhöhung von Zur Rose.