Büsing Müffelmann & Theye

Bewertung

Mit ihrer breiten Aufstellung u. personell starken gesellschaftsrechtl. Praxis bleibt BMT eine der Marktführerinnen in Bremen. Neben klass. gesellschaftsrechtl. Fragen u. Transaktionen – beides auch verkörpert durch das starke Notariat – stehen dank steuerrechtl. Kompetenz regelm. Nachfolgeplanungen an, teils über Stiftungslösungen. Dies belegt, dass die Überleitung vom prominenten Seniorpartner inzw. geglückt ist. Gerade bei Nachfolgefragen u. bei IT-Themen ergeben sich auch regelm. Kontakte ins Berliner Büro. Ähnl. Schnittstellen sollten sich mit Frankfurt ausloten lassen, nachdem dort ein Quereinsteiger mit Compliance-Erfahrung hinzugestoßen ist, der das in Bremen vorhandene straf- u. gesellschaftsrechtl. Know-how komplettiert. Die traditionelle Stärke im Öffentl. Sektor zeigt sich u.a. bei div. obergerichtl. Auseinandersetzungen, aber auch bei der Beratung zu Fördermitteln. Zudem hat sich die Entscheidung, 2020 eine Dependance in Bremerhaven einzurichten, rasch ausgezahlt, sind die Anwälte doch darüber bereits in einige größere Planungsprojekte eingebunden.

Stärken

Langj. etablierte u. exzellent bei der öffentl. Hand positionierte Anwälte.

Oft empfohlen

Dr. Herbert Müffelmann (Steuerrecht), Dr. Monika Beckmann-Petey („großartig, kenntnis- u. erfahrungsreich“, Mandant; Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Matthias Boehme (Prozesse), Dieter Janßen (Transport- u. Arbeitsrecht), Dr. Claudia Nottbusch (Vergaberecht), Dr. Jan Nollmann

Team

15 Eq.-Partner, davon 6 Notare, 4 Counsel, 2 Associates

Partnerwechsel

Reinhard Schneider (in Ruhestand; Markenrecht)

Schwerpunkte

Gesellschaftsrecht, M&A u. Öffentl. Recht.

Mandate

Beratung: Logistiker zum Verkauf der Speditionssparte; Softwareunternehmen zu Mitarbeiterbeteiligung durch Gründung einer Stiftung; Holzhandelskonzern zu Familienstiftung; Krankenhausgesellschaft zu Compliance-Fragen; städt. Entwicklungsgesellschaft zu Flächenkonversion; Logistiker bei Kontraktlogistikvertrag zur Übernahme eines Zentrallagers; Logistiker umf. bei Bau Logistikimmobilie; Privatinvestor bei Kauf u. Bau einer Eventlocation; Landesfraktion zur Kündigung des Pressesprechers; mittelständ. Unternehmen bei Einführung von Kryptowährung; Beratungsunternehmen steuerl. bei Ausgliederung von Kunstgegenständen. Prozesse: Gesellschafter bei streitiger Auflösung einer Firmengruppe; Gesellschafterin bei Streit mit anderem Gesellschafter; Versicherer u. Finanzinstitut in insolvenzbez. Auseinandersetzungen; Kfz-Zulieferer bei Abwehr hoher Schadensersatzforderung nach angebl. Mobbing.